719230

Dateien effektiv finden

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Der Menüpunkt "Suchen", den Sie im Kontextmenü der Windows-Ordner finden, liefert oft unpräzise oder unerwartete Ergebnisse. Sie wünschen sich daher eine effektivere Eingabe in die Suchmaske.

Lösung: Der Dialog "Suchen nach" faßt Ihre Eingabe als Teil eines Namens auf. Falls Sie den exakten Dateinamen nicht mehr wissen, geben Sie also einen möglichst großen Teil ein - je größer dieser Teil ist, um so genauer ist das Ergebnis. Suchen Sie einen kurzen Namen, ist das natürlich störend: So liefert Ihnen die Suche nach einer Datei, die beispielsweise einfach "c" heißt, alle Dateien, deren Name ein "c" enthält. Um nur Dateien mit exakt dem gesuchten Namen zu erhalten, müssen Sie diesen in Anführungszeichen setzen - dann bekommen Sie nur Dateien namens "c".Neben den Dateien findet Windows auch Verzeichnisse, die dem gesuchten Namen entsprechen. Um das zu vermeiden, geben Sie auf der Registerkarte "Weitere Optionen" eine minimale Größe von 1 KB an. Da Ordner stets die Größe "0" besitzen, erhalten Sie auf diesem Weg allein Dateien, da sie stets eine Größe haben.Wie unter Windows 95 und NT weigert sich der Suchen-Dialog auch unter Windows 98 standhaft, mehr als 10.000 Dateien zu finden. Sie erhalten sogar eine Belehrung, daß Sie so viele Dateien nicht suchen dürfen (siehe Abbildung)

0 Kommentare zu diesem Artikel
719230