188033

Data Security 2.10

16.08.2002 | 16:02 Uhr |

Data Security dient dem Schutz vertraulicher Daten vor dem Zugriff Dritter.

Das Verschlüsseln von Dateien erledigt Data Security zuverlässig. Weitergehende Funktionen bietet es nicht.

Data Security für Windows 98/ME, NT 4, 2000 und XP dient dem Schutz vertraulicher Daten vor dem Zugriff Dritter. Dazu erzeugt das Programm ein virtuelles Laufwerk, auf dem der Anwender seine geheimen Daten ablegt. Neben der Bezeichnung und dem verfügbaren Speicherplatz lässt sich auch der Laufwerksbuchstabe und das Verschlüsselungsverfahren auswählen. Zudem geben Sie an, wo auf Ihrer Festplatte die Containerdatei, die die verschlüsselten Daten des virtuellen Laufwerks enthält, liegen soll. Data Security unterstützt die Verschlüsselungs-Algorithmen Blowfish, Twofish, AES, DES und Triple-DES.

Die Größe des virtuellen Laufwerks lässt sich nachträglich manuell ändern oder automatisch angepassen. Auf Wunsch startet Data Security zusammen mit Windows und fragt nach dem Passwort für den Safe. Nachdem der Anwender es eingegeben hat, weist das Tool dem virtuellen Laufwerk einen Laufwerksbuchstaben zu. Dadurch steht es allen Anwendungen wie ein normales Laufwerk zur Verfügung. Data Security verspricht, dass auch bei Systemabsturz oder Stromausfall alle Daten gesichert bleiben. Weitere Zusatzfunktionen wie das Verschlüsseln von Mails bietet Data Security nicht.

Alternative: Mehr Funktionen bietet die Steganos Security Suite 4 (www.steganos.de, PC-WELT 3/2002, Seite 181).

Hersteller/Anbieter

Buhl Data Service

Weblink

www.secuties.de

Bewertung

Betriebssystem

Windows 98/ME, NT 4, 2000 und XP

Preis

19,95 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
188033