2171525

Das sind die besten Jobs in der IT

16.07.2016 | 09:17 Uhr |

Möglichkeiten für eine Karriere im Bereich IT und Technik gibt es viele. Doch welche sind die besten? Wir haben die Top 10 zusammengetragen.

Jobs in der IT-Branche strotzen geradezu vor Karrierechancen: verantwortungsvolle Arbeit, hohe Löhne, viele Aufstiegschancen. Doch einige Jobs sind eben nochmal ein bisschen besser als andere.

Die Jobs- und Recruiting-Webseite Glassdoor hat in den Archiven ihrer Angestellten-Berichte gestöbert und daraus eine Top-25-Liste der besten US-Jobs aus allen Branchen gebastelt. Bewertet wurde nach folgenden Kriterien: durchschnittliches Grundjahreseinkommen (ohne Boni oder andere Sonderzahlungen), Anzahl der freien Stellen und eigene Karriere-Bewertung der Angestellten. Daraus ergibt sich der allgemeine „Job Score“.

Erfolg im Job: Die 11 wichtigsten Soft-Skills in Job und Bewerbung

Wir wiederum haben uns daraus die zehn vielversprechendsten Karriere-Jobs im Bereich IT und Technik herausgepickt und sie hier zusammengetragen. Diese Auswertung basiert zwar auf Material für den US-Markt, lässt aber auch Rückschlüsse für den deutschen Arbeitsmarkt zu. Zumal viele Trends zunächst in den USA beginnen, bevor sie dann über den Atlantik schwappen. Die Jahreseinkommen wurden aus US-Dollar umgerechnet.

Platz 10: Software-Architekt

Durchschnittliches Jahreseinkommen: 120.000 Euro

Software-Architekten entwickeln große, komplexe Software-Anwendungen und visualisieren, wie die Software in einer Firma angewandt werden könnte. Interhyp, Daimler, Bosch, Media-Saturn, Continental, Adesso oder die Haufe Gruppe stellen Software Architekten ein.

Platz 9: UX-Designer

Durchschnittliches Jahreseinkommen: 85.000 Euro

UX-Designer kümmern sich um Optik und „Haptik“ einer Software – also wie sich eine Anwendung beim Verbraucher letztlich anfühlt – und optimieren deren Handhabung. ING-DiBa, Axel Springer, NDR oder Daimler suchen UX-Designer.

Platz 8: QA-Manager

Durchschnittliches Jahreseinkommen: 79.000 Euro

Manager der Qualitätssicherung testen Software auf Fehler und stellen sicher, dass die Anwendung so funktioniert, wie sie funktionieren soll. Wirecard, Daimer McFit, Bosch und MNet gehören zu den Unternehmen, die Stellen für QA Manager ausgeschrieben haben.

Platz 7: Leiter der Softwareentwicklung

Durchschnittliches Jahreseinkommen: 125.000 Euro

Ein Manager, der die Entwicklung von Softwareprojekten leitet, verwaltet und überwacht. Rohde & Schwarz, Bosch, Gothaer und Daimler besetzen Stellen für die Leitung der Software-Entwicklung

Platz 6: Analytics Manager

Durchschnittliches Jahreseinkommen: 97.000 Euro

Ein Manager, der Software und Prozesse zur Analyse verwaltet. Seine Datenbank-Auswertungen helfen der Firma bei Entscheidungen in Unternehmensfragen. Analytics-Manager werden gegenwärtig von Allianz, Daimler, Capgemini oder T-Systems eingestellt.

Platz 5: Software-Entwickler

Durchschnittliches Jahreseinkommen: 88.000 Euro

Ein Computer-Programmierer. Innerhalb der Programmierer bestehen zahlreiche Erfahrungslevel, vom Neuling zum Profi. Seit Jahren gibt es ein Überagebot an offenen Stellen für Entwickler

Platz 4: Produktmanager

Durchschnittliches Jahreseinkommen: 98.600 Euro

Ein Manager, der die Software-Entwicklung oder Entwicklung eines IT-Produkts überwacht und verantwortet. Fresenius, Bosch, Media Saturn und viele andere stellen IT Produktmanager ein.

Platz 3: Mobile-Entwickler

Durchschnittliches Jahreseinkommen: 83.000 Euro

Ein Entwickler, der mobile Apps (z.B. für Smartphone und Tablet) programmiert. Media Saturn braucht Fachkräfte, die den neuen     App-Store programmieren.

Platz 2: Solutions-Architekt

Durchschnittliches Jahreseinkommen: 110.500 Euro

Ein Entwickler, der große, komplexe IT-Systeme entwirft. Media-Saturn, T-Systems, IKEA, Bosch und Daimler suchen gegenwärtig einen Solution Architect.

Platz 1: Data Scientist

Durchschnittliches Jahreseinkommen: 108.000 Euro

Firmen sammeln heutzutage immer mehr und mehr Daten – ein Trend, der als „Big Data“ bekannt ist. Data Scientists sind eben die Leute, die nicht nur dafür verantwortlich sind, welche Daten gesammelt werden, sondern die sie am Ende auch analysieren und auswerten. Die Daimler AG und Vodafone Kabel Deutschland haben aktuell Stellen für Data Scientists ausgeschrieben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2171525