Abgefahrene Hardware

Das schönste Laptop

Dienstag den 21.09.2010 um 19:06 Uhr

von PCWorld.com

  • Name: MacBook Air
  • Preis: 1499 US-Dollar (rund 1000 Euro)
  • Verfügbarkeit: ab sofort
  • Besondere Eigenschaft: äußerst stilvoll

Grund der Begeisterung: Seit das MacBook Air in 2008 auf den Markt kam, galt es als das angesagteste Laptop. Das Air, bestehend aus einem schmiegsamen Gehäuse, ist aus einem Stück gegossen und an seiner dicksten Stelle lediglich 0,76 Zoll (etwa 1,9 Zentimeter) dünn. Zudem verfügt es über eine Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung, Multitouch-Bewegungsunterstützung und einen scharfen LED-hintergrundbeleuchteten 13,3-Zoll-Display. Weiter Spezifikationen beinhalten einen Intel Core 2 Duo Prozessor, der wahlweise mit 1,86 GHz oder 2,13 GHz getaktet ist, einer 120-GByte-Festplatte oder einer 128 GByte SSD, 2 GByte Arbeitsspeicher, einer nVidida GeForce 9400M Grafikkarte, einer iSight-Webcam sowie WLAN und Bluetooth.

Leider ist das Air auch das langsamste MacBook. Es fehlt ein optisches Laufwerk und außerdem geizt es mit USB- und FireWire-Anschlüssen. Doch: Sollten Sie sich mit diesem Schmuckstück in der Öffentlichkeit aufhalten, ziehen Sie damit sicherlich neidische Blicke auf sich.

Als Alternative bieten sich die Air-Konkurrenten Samsung X360 oder das Dell Adamo an. Beide sind ebenfalls ultradünn und (fast) genau so prächtig. Hewlett Packards Voodoo Envy 133 und das bald auf den Markt kommende 13- beziehungsweise 15-Zoll Envy Laptop reihen sich ebenfalls in die Riege der begehrten Leichtgewichter ein.

Dienstag den 21.09.2010 um 19:06 Uhr

von PCWorld.com

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
215062