14.12.2011, 11:50

Dennis Steimels

Kaufberatung

Das muss ein Business- und Social-Media-Smartphone bieten

Business- und Social-Media-Smartphones haben eins gemeinsam: Auf ihnen wird viel getippt. Am besten eignet sich daher ein Smartphone mit physischer QWERTZ-Tastatur. Hinzu kommen gewisse Besonderheiten, die einzelne Geräte bieten: etwa ein spezieller Stift zur Texteingabe oder eine extra Facebook-Taste für schnellen Zugriff auf das soziale Netzwerk.
Business- und Social-Media-Smartphone: QWERTZ-Tastatur
Ein Smartphone ist mehr als nur ein mobiles Telefon. Wer sein Smartphone beruflich nutzt, der empfängt und versendet Emails, hält seine Gedanken schriftlich fest, bereitet Präsentationen vor und verfasst damit ganze Artikel. Über soziale Netzwerke bleiben Sie darüber hinaus mit Ihren Freunden und Bekannten in Kontakt. Um Ihnen diese Dinge zu erleichtern, besitzen einige Smartphone unter ihrem Display eine physische QWERTZ-Tastatur für schnelles und angenehmens Tippen. Vor allem die Blackberry-Modelle von RIM sind bekannt für ihre gute Tastatur, die auch das neue Bold 9900 bietet.
Blackberry Bold 9900
Ein Business- und Social-Media-Smartphone sollte eine QWERTZ-Tastatur mit großen Tasten und einem guten Druckpunkt besitzen. Das garantiert schnelleres und vor allem leichteres Tippen als auf einem reinen Touchscreen.

Ausführlicher Testbericht: Blackberry Bold 9900

Ausführlicher Testbericht: Dell Venue Pro

Ausführlicher Testbericht: HTC ChaCha


Business- und Social-Media-Smartphone: gewisse Extras

Einige Smartphones zeichnen sich besonders durch ihr umfangreiches oder außergewöhnliches Zubehör sowie durch gewisse Extras aus. Für das Motorola Atrix ist optionales Docking-Zubehör erhältlich, bestehend aus einem HD Multimedia Dock und dem Lapdock, mit dem Sie das Atrix in einen Laptop umfunktionieren. Die beiden HTC-Modelle ChaCha und Salsa bieten jedweils eine spezielle Facebook-Taste, mit der Sie sofort ein Facebook-Menü öffnen und Beiträge, Fotos oder Links teilen. Das Samsung Galaxy Note besticht durch seine Größe im Notizblockformat und den speziellen Stift namens "S Pen".
Motorola Atrix
Ein Business- und Social-Media-Smartphone besitzt besondere Apps, extravagantes Zubehör oder eine spezielle Ausstattung, die das Arbeiten mit dem Smartphone deutlich angenehmer gestalten. Auch die Kontaktpflege in sozialen Netzwerken profitiert davon.

Ausführlicher Testbericht: Motorola Atrix

Ausführlicher Testbericht: HTC Salsa

Ausführlicher Testbericht: HTC ChaCha

Ausführlicher Testbericht: Samsung Galaxy Note


Business- und Social-Media-Smartphone: günstigere Alternativen

Dass Smartphones speziell für Business oder Social Media nicht teuer sein müssen, beweisen die drei PC-WELT-Tipps. Zwar bieten sie keine besonderes Extras wie Dockingstationen, dafür aber eine QWERTZ-Tastatur und Anwendungen wie Email Exchange, Facebook und Office-Programme. Und auch das HTC ChaCha ist dabei, das alle Eigenschaften eines guten Smartphones für Business und Social Media abdeckt. Die unten aufgeführten PC-WELT-Tipps kosten weniger als 190 Euro im PC-WELT-Preisvergleich.
Motorola Pro Plus
Ein preiswerteres Business- und Social-Media-Smartphone besitzt ebenfalls eine QWERTZ-Tastatur und bestenfalls besondere Apps, die das Arbeiten erleichtern. Extras wie ein spezieller Stift oder Dockingstationen könne diese Smartphones nicht bieten.

Ausführlicher Testbericht: Motorola Pro+

Ausführlicher Testbericht: Sony Ericsson Xperia Mini Pro

Ausführlicher Testbericht: HTC ChaCha
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Gratis-Newsletter
Bleiben Sie informiert

Egal ob Sie sich für IT-News, Tests, Business oder Sicherheit interessieren: Mit den PC-WELT Newslettern sind Sie stets bestens informiert. Jetzt mit mehr Komfort. zur Bestellung

Smartphone Tarifrechner

Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner auf androidwelt.de finden Sie schnell den passenden Handytarif. mehr

1114918
Content Management by InterRed