21.09.2010, 19:06

PCWorld.com

Abgefahrene Hardware

Das größte Solid-State-Drive

  • Name: Toshiba Portege R600 Solid-State-Drive
  • Preis: 3500 US-Dollar (rund 2350 Euro)
  • Verfügbarkeit: ab sofort
  • Besondere Eigenschaft: 512 GByte Solid-State-Drive
Grund der Begeisterung: Da Solid-State-Drives (SSD) keine bewegbaren Komponenten besitzen, sind sie nicht nur schneller, sondern auch langlebiger als herkömmliche Festplatte. Auf einer SSD können Sie Videos und Musik in Höchstgeschwindigkeit speichern. Das Display des Protege misst 12,1-Zoll, im Inneren befinden sich 3 GByte Arbeitsspeicher, ein Intel 4500MHD mobiler Grafik-Chip, eine Express-Card-Steckplatz und eine eingebaute Webcam - all das wiegt weniger als 3 Pfund (rund 1,7 Kilogramm).
Ein derartiges Laufwerk hat allerdings seinen Preis: 3500 US-Dollar (rund 2350 Euro) ist sehr hoch für ein Laptop mit derartig schickem Speicher. Dennoch: Bei der hier integrierten SSD handelt es sich vermutlich um eine besseres "Schnäppchen" als bei der bevorstehenden 3,5-Zoll-1TByte-SSD von OCZ. Das Laufwerk alleine kostet bereits 2200 US-Dollar (1475 Euro).
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

215076
Content Management by InterRed