2182865

Das beste Zubehör für Samsung Galaxy S7 & S7 Edge

17.03.2016 | 16:49 Uhr |

Coole Schutzhüllen, virtuelle Realität und besonders viel Akku - Samsung selbst bietet viel spannendes Zubehör rund um seine neuen Flaggschiffe Galaxy S7 und S7 Edge an. Werfen Sie unbedingt einen Blick in unsere Bilderstrecke.

Mit passendem Zubehör peppen Sie Ihr Top-Modell Samsung Galaxy S7 (Edge) richtig auf. Sie können es immer und überall komfortabel aufladen, die virtuelle Realität erleben und coole Features mit Handy-Hüllen nutzen. Nachfolgend stellen wir Ihnen überwiegend Original- aber auch Drittanbieter-Zubehör für die beiden Samsung-Flaggschiffe vor. Die Bildergalerie erweitern wir nach und nach.

Schutzhüllen für das Galaxy S7 und S7 Edge - aber nicht irgendwelche

Damit Ihre teure Anschaffung nicht gleich beim ersten Sturz kaputt geht, bietet Samsung selbst insgesamt sieben verschiedene Hüllen für die aktuelle S7-Generation an. Diese erfüllen teilweise aber noch weitere Zwecke, weshalb die Preise zwischen 30 und 90 Euro variieren.

So kostet beispielsweise das Keyboard-Cover rund 50 Euro - die besteht im Grunde aus zwei Teilen: Sie bekommen eine klassische Schutzhülle, die ihr Galaxy S7 (Edge) vor Stößen und Kratzern auf der Rückseite schützt. Darüber hinaus können Sie eine physische Tastatur auf der Vorderseite anbringen, um noch schneller Texte zu verfassen. Das lohnt sich vor allem für Vieltexter und Nutzer, die unterwegs mit dem Handy arbeiten möchten.

Mit dem Keyboard-Cover für das Galaxy S7 (Edge) können Sie noch schneller auf dem Handy tippen.
Vergrößern Mit dem Keyboard-Cover für das Galaxy S7 (Edge) können Sie noch schneller auf dem Handy tippen.
© Samsung

Das LED View Cover kostet laut UVP knapp 70 Euro - bei Amazon zahlen Sie zumindest für S7-Variante der Hülle nur noch 43 Euro. Das Cover umschließt Rück- und durch seine Abdeckung auch die Vorderseite. Die Besonderheit: Über die LED-Anzeige der Abdeckung können Sie Uhrzeit und Akkustand ablesen oder auch Anrufe annehmen. Auf der Innenseite findet sich außerdem noch ein Fach für Visitenkarten.

Samsung Galaxy S7 & S7 Edge im ausführlichen Test

S7-Akku laden - kabellos und im Auto

Die Flaggschiffe Galaxy S7 & S7 Edge können per Induktion aufgeladen werden - also kabellos! Dazu gibt es von Samsung die induktive Schnellladestation mit einem Output von 5 Watt. Das Praktische: Sie müssen Ihr Smartphone nur auf die Scheibe legen, um den Akku zu laden - so gibt es keinen Kabelsalat.

Der PowerDrive+ 1 Premium kommt mit Qualcomm Quick Charge 3.0, die derzeit schnellste Lademöglich über USB, um das Smartphone auch im Auto zu laden.
Vergrößern Der PowerDrive+ 1 Premium kommt mit Qualcomm Quick Charge 3.0, die derzeit schnellste Lademöglich über USB, um das Smartphone auch im Auto zu laden.
© Anker

Während die Ladestation vor allem für Zuhause interessant ist, können Sie mit dem KFZ-Ladegerät von Anker Ihr Galaxy S7 (edge) auch unterwegs im Auto aufladen.  Der PowerDrive+ 1 Premium kommt mit Qualcomm Quick Charge 3.0, die derzeit schnellste Lademöglich über USB. Laut Hersteller sollen in nur 35 Minuten rund 80 Prozent des Akkus geladen werden.

Mit der Gear VR die virtuelle Realität erleben

Die virtuelle Realität und 360-Grad-Videos sind stark im Kommen. Um so vielen Nutzern wie möglich den Zugang zu diesen Themen zu erleichtern, bekamen Vorbesteller des Galaxy S7 die eigene VR-Brille Gear VR gleich kostenfrei mitgeliefert. Für jeden anderen gibt es das Zubehör für aktuell 99 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2182865