Dark Age of Camelot

Freitag, 01.02.2002 | 13:47 von Panagiotis Kolokythas
Online-Rollenspiele gehören spätestens seit Ultima Online zum PC-Alltag. Ein relativ junger Vertreter, der auf den Namen "Dark Age of Camelot" hört, konnte aber die Herzen der Spieler im Sturm gewinnen. In den USA verkaufte sich das Spiel innerhalb der ersten drei Monate über 200.000 Mal. Heute, am 1. Februar 2002, öffnen die Server in Deutschland ihre Pforten.

Online-Rollenspiele gehören spätestens seit Ultima Online zum PC-Alltag. Ein relativ junger Vertreter, der auf den Namen "Dark Age of Camelot" hört, konnte aber die Herzen der Spieler im Sturm gewinnen. In den USA verkaufte sich das Spiel innerhalb der ersten drei Monate über 200.000 Mal. Heute, am 1. Februar 2002, öffnen die Server in Deutschland ihre Pforten.

Dark Age of Camelot ist ein episches Rollenspiel, in dem tausende Spieler gleichzeitig gegen- und vor allem miteinander antreten können. Schauplatz ist das Mittelalter.

Auf jedem Spiel-Server können die Nutzer auswählen, welchem der drei zur Auswahl stehenden Reiche sie sich anschließen wollen. Jedes Reich ist von den gegnerischen Reichen abgetrennt.

Die Spieler innerhalb eines Reiches können nicht gegeneinander kämpfen. Hier steht das Miteinander im Kampf gegen Monster und dunkle Kreaturen im Vordergrund.

Die PC-WELT hat an dem Beta-Test der europäischen Version von Dark Age of Camelot teilgenommen, der im Dezember 2001 begann.

Wir präsentieren Ihnen in diesem Special alle Details zu dem Online-Rollenspiel und erklären Ihnen wie es sich spielt.

In dem Kapitel "Erfahrungsbericht der PC-WELT" lesen Sie, was wir an einem ganzen Spiel-Tag in Dark Age of Camelot erlebt haben. So können Sie sich selbst ein Bild davon verschaffen, wie der Tag als Held im Spiel abläuft.

Freitag, 01.02.2002 | 13:47 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
75776