DVDs (fast) gratis

Dienstag den 06.12.2005 um 14:14 Uhr

von Annette Kniffler

Brennen statt Kaufen
Vergrößern Brennen statt Kaufen
Filme, Reportagen und Serien gibt's bei privaten und öffentlich-rechtlichen Sendern am billigsten. Und so brennen Sie TV-Sendungen auf DVD...
Mittwoch 20:30 Uhr, Sie langweilen sich schrecklich angesichts des öden Fernsehprogramms und ärgern sich über Ihre madige DVD-Sammlung. Der ideale Zeitpunkt also für diese Lektüre!

Hier erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie Ihr DVD-Archiv kostenlos bereichern können, indem Sie das DVB-T-Programm (Digital Video Broadcasting, terrestrisch) am PC empfangen und Ihre Lieblingsfilme auf Festplatte ziehen, sobald sie gesendet werden. Lesen Sie, wie Sie die Filme schneiden, von lästigen Werbepausen befreien und auf DVD brennen. Sie brauchen dazu nur genug freien Speicherplatz auf der Platte, einen DVD-Brenner, Rohlinge und das Tool Nero Vision 4, das im Brennprogramm Nero 7 Premium enthalten ist.

Außerdem muss Ihr PC digitales Fernsehen empfangen. Falls ihm der dazu nötige DVB-Empfänger fehlt, rüsten Sie diesen etwa über einen USB-DVB-T-Stick nach. Wir verwenden in diesem Workshop exemplarisch den TV Tuner USB von Intuix für rund 65 Euro. Er fängt digitales, terrestrisches Fernsehen über eine kleine Antenne ein und zaubert die Bilder auf den PC-Monitor. Dabei sieht er aus wie ein gewöhnlicher USB-Stick und lässt sich ebenso einfach am PC anschließen.

Dienstag den 06.12.2005 um 14:14 Uhr

von Annette Kniffler

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1246887