170496

DSL-Flatrate ab 17,99 Euro im Monat

14.04.2003 | 10:56 Uhr |

Der noch junge DSL-Provider plusDSL.de dreht an der Preisschraube und senkt die monatlichen Kosten für seine DSL-Flatrate auf unter 20 Euro. Der Provider verspricht eine zügige Aktivierung der Flatrate nach der Anmeldung.

Der noch junge DSL-Provider plusDSL.de dreht an der Preisschraube und senkt die monatlichen Kosten für seine DSL-Flatrate auf unter 20 Euro. Der Provider verspricht eine zügige Aktivierung der Flatrate nach der Anmeldung.

Die Flatrate "plus.Flatrate Special" kostet den Anwender 17,99 Euro im Monat bei einer einmaligen Einrichtungsgebühr von 9,95 Euro und ist jederzeit monatlich kündbar. Voraussetzung für die DSL-FLatrate ist ein bereits vorhandender DSL-Anschluss von der Deutschen Telekom. Plusdsl.de nutzt für seinen DSL-Tarif den Backbone von Telefonica.

Besitzer eines T-DSL 1500-Anschlusses dürfen die Flatrate zwar nutzen, allerdings ist die maximale Download-Geschwindigkeit auf 768 Kilobit pro Sekunde begrenzt. Im Preis enthalten sind drei Mail-Adressen.

Ein genauerer Blick auf das Angebot zeigt: 17,99 Euro ist ein gutes Angebot für eine DSL-Flatrate, aber dieser Preis gilt nur für die ersten beiden Monate. Ab dem dritten Monat schlägt die Flatrate von plusDSL.de mit 19,99 Euro zu Buche. Damit bleibt "plusDSL.de" aber immer noch um knapp zehn Euro günstiger, als die Flatrate von T-Online (Preis pro Monat: 29,95 Euro).

0 Kommentare zu diesem Artikel
170496