184961

So nutzen Sie die Rapidshare-Guthabenkarte aus der PC-WELT 09-2010

03.08.2010 | 11:00 Uhr |

Die Ausgabe 9/2010 der PC-WELT enthält eine Guthabenkarte für Rapidshare. Wenn Sie diese einlösen, können Sie Rapidshare 120 Tage lang kostenlos nutzen.

Bitte beachten Sie : Die Rapidshare-Guthabenkarte aus der PC-WELT 9/2010 lässt sich nur zwischen dem 6.8.2010 und dem 6.9.2010 einlösen.
Guthabenkarte einlösen und Rapisharekonto erstellen : Gehen Sie auf www.rapidshare.com , und klicken Sie auf "PC-WELT Promotion Card einlösen". Klicken Sie unter "RapidShare Prepaidkarte" auf "Einlösen". Rubbeln Sie das Code-Feld auf der Karte frei, tippen Sie den Code in das Eingabefeld auf der linken Seite unter "Eingabe für neue RS Prepaidkarten" ein, und klicken Sie auf „Einlösen“. Danach erscheint eine Seite, auf der Sie Ihre Premium Account ID und das Passwort sehen. Notieren Sie sich diese Daten auf jeden Fall. Sie benötigen die Daten, um sich später wieder bei Rapidshare anmelden zu können. Klicken Sie dann auf den Link "Weiter zur Premium-Zone".

Sie werden jetzt aufgefordert, eine E-Mail-Adresse einzugeben. Tragen Sie ein gültige E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auif "E-Mail-Adresse setzen". Die Mail-Adresse wird beispielsweise benötigt, wenn Sie einmal Ihr Kennwort vergessen haben und sich die Kontoinformationen von Rapidshare zusenden lassen wollen.

In der "Account Übersicht" sehen Sie unter anderem, wie viele "Rapids" noch verfügbar sind.
Vergrößern In der "Account Übersicht" sehen Sie unter anderem, wie viele "Rapids" noch verfügbar sind.
© 2014

Klicken Sie auf "Account Übersicht". Von den insgesamt 400 Rapids der Guthabenkarte sind jetzt 99 verbraucht. Hinter "RapidPro bezahlt bis" erscheint die verfügbare Restlaufzeit und hinter "Traffic übrig" steht jetzt "30 000 MB". Nach 30 Tagen können Sie über die Schaltfläche "RapidPro verlängern" die Laufzeit um weitere 30 Tage verlängern. Oder Sie können über "Traffic auflanden" weitere "Rapids" nutzen, um zusätzlichen Traffic freizuschalten..

Wenn Sie möchten, können Sie hinter "QuickLinks" über "Passwort ändern" ein neues Kennwort vergeben. Außerdem können Sie über "Login-Alias ändern" einen Login-Alias erstellen, den Sie statt der von Rapidshare automatische vergebenen "Account-ID" zum Anmelden verwenden können.

Alternative Methode: Sie können auch selbst einen Rapidshare "Premium Account" anlegen und die Guthabenkarte dann einlösen. Das ist zwar etwas komplizierter, hat den Vorteil, dass Sie den Anmeldenamen und das Passwort schon gleich beim Anlegen des Kontos selbst bestimmen können. Und so geht's:
Rufen Sie die Internetseite www.rapidshare.com auf und geben auf der Startseite Ihre Anmeldedaten ein. Tragen Sie hinter „Benutzername“ einen frei wählbaren Namen ein, außerdem Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort mit einer Länge von mindestens sechs Zeichen. Klicken Sie dann auf „Account erstellen“. Sollte der gewählte Benutzername bereits vergeben sein, erhalten Sie eine entsprechende Meldung und müssen einen anderen wählen.

Wichtig ist eine gültige E-Mail-Adresse. Denn an die sendet Rapidshare sendet eine Bestätigungs-E-Mail. Erst nach einem Klick auf den darin enthaltenen Seitenverweis ist das Konto aktiviert.
Klicken Sie danach oben auf der Rapidshare-Internetseite auf „Premium-Zone“ und dann auf „Premium-Zone Login“. Es öffnet sich ein Fenster, in das Sie hinter „Account-ID“ den vorher gewählten Benutzernamen und hinter „Password“ das Passwort eintippen, das Sie bei der Anmeldung gewählt haben. Klicken Sie dann auf „Login“, um sich anzumelden.

Wenn Sie selbst ein neues Konto erstellt haben oder bereits ein Rapidshare-Konto besitzen: Nach der Anmeldung bei einem neu angelegten oder bereits vorhandenen Rapidshare-Konto, lassen Sie ihrem Konto den Betrag von der Karte gutschreiben. Dazu klicken Sie auf „Rapids kaufen“ und dann unter „Rapidshare Prepaidkarte“ auf die Schaltfläche „Einlösen“. Rubbeln Sie das Code-Feld auf der Guthabenkarte frei, tippen Sie den Code in das Eingabefeld auf der linken Seite unter "Eingabe für neue RS Prepaid" ein, und klicken Sie auf „Einlösen“. Danach sind Ihrem Konto „400 Rapids“ gutgeschrieben.

Klicken Sie nach dem Einlösen der Karte auf „Premium-Zone“ und „Premium-Zone Login“. Dann sehen Sie die Übersichtsseite Ihres Kontos. Klicken Sie auf „Account Übersicht“. Hinter „Rapids“ steht jetzt die Anzahl der verfügbaren Rapids, also „400“. Damit diese nutzbar sind, müssen Sie noch auf „RapidPro verlängern“ und dann auf „Jetzt verlängern“ klicken. Hinter „RapidPro bezahlt bis“ erscheint jetzt die Laufzeit von 30 Tagen und hinter „Traffic übrig“ sehen Sie „30 000 MB“. Die Anzahl der verfügbaren Rapids hat sich dadurch um 99 reduziert.

Nach 30 Tagen oder dem Herunterladen von 30 GB sind die 99 Rapids aufgebraucht. Klicken Sie dann erneut auf „Rapid Pro verlängern“, um weitere 30 Tage Nutzung zu erhalten. Wenn Sie innerhalb von 30 Tagen mehr herunterladen wollen, können Sie auch auf „Traffic aufladen“ klicken und die gewünschte Gigabyte-Anzahl wählen, beispielsweise „10 GB“. Das kostet Sie 28 Rapids und verringert die maximale Gesamtnutzungsdauer entsprechend.

0 Kommentare zu diesem Artikel
184961