21854

DRM für MP3-Player entfernen

16.08.2006 | 15:45 Uhr |

Sie haben im Internet Musikdateien gekauft. Am PC können Sie diese abspielen, doch nicht mittels MP3-Player. Schuld ist DRM (Digital Rights Management), das einfaches Kopieren unterbindet. Eigentlich ist es aber ganz einfach, die geschützten Songs auf einen beliebigen MP3-Player zu bekommen.

Die Musikdateien sind in der Regel mit einem Kopierschutz, DRM (Digital Rights Management), versehen. Ihr Player kann die Songs nur dann wiedergeben, wenn dessen Abspiel-Software den Kopierschutz unterstützt. Und das scheint bei Ihrem Gerät nicht der Fall zu sein.

Doch Sie können die Dateien ganz legal vom DRM-Schutz trennen, wenn Sie die Musikstücke als Audio-CD brennen und sie anschließend ins MP3-Format umwandeln. Allerdings leidet die Tonqualität etwas unter dem zweimaligen Umwandeln und die Aktion setzt voraus, dass Sie die Abspiellizenzen für die Songs besitzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
21854