5006

Crystal Reports 9.0

11.12.2002 | 15:05 Uhr |

Crystal Reports hat sich als Quasi-Standard im Bereich Berichterstellung etabliert.

Crystal Reports zählt nach wie vor zu den besten Tools für das Berichterstellen.

Crystal Reports hat sich als Quasi-Standard im Bereich Berichterstellung etabliert. Mit dem Programm für Windows 98SE/ME, NT 4, 2000 und XP erzeugt der Anwender bequem detaillierte, interaktive Inhalte. Sie lassen sich im Web veröffentlichen und in Anwendungen integrieren. Mit Hilfe leistungsfähiger Reportfunktionen kann man aus fast jeder Datenquelle - auch XML-basierten Daten, OLAP oder relationale Datenbanken - Informationen herausfiltern. Das Programm unterstützt den Anwender ferner beim Entwurf von interaktiven Berichten. Sie lassen sich in Formate wie PDF, RTF oder Excel exportieren. Version 9.0 bietet etliche nützliche Neuerungen. Das Programm erlaubt unbeschränkte Kontrolle über Datenbankverbindungen. Außerdem unterstützt es jetzt Unicode-Zeichensätze.

Neu sind auch Entwicklungstools, die die Wiederverwendung von Komponenten sowie benutzerdefinierte Funktionen und Vorlagen ermöglichen. Der Formula Workshop ist das zentrale Werkzeug, um Formeln und benutzerdefinierten Funktionen zu entwickeln und verwalten. Crystal Reports arbeitet jetzt besser mit Microsoft Office zusammen. Diagramme, Tabellen und andere Berichtobjekte lassen sich in Outlook-, Word- und Excel-Dokumente einfügen.

Alternative: Vergleichbare Funktionen bietet www.combit.net.

Hersteller/Anbieter

Crystal Decisions

Weblink

http://germany.crystaldecisions.com

Bewertung

Betriebssystem

Windows 98SE/ME, NT 4, 2000 und XP

Preis

ab 645 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
5006