Ratgeber Dropbox

Mit cleveren Dropbox-Addons den Online-Speicher verbessern

Mittwoch, 24.07.2013 | 08:02 von Benjamin Schischka
Mit diesen Dropbox-Addons tunen Sie den Online-Speicher.
Vergrößern Mit diesen Dropbox-Addons tunen Sie den Online-Speicher.
© Dropbox
Firefox reibungslos in die Dropbox installieren, beliebige Ordner in die Dropbox integrieren, Screenshots machen und automatisch hoch laden – diese Addons machen Dropbox noch besser.
Unter www.dropbox.com stehen Ihnen kostenlos 2 GB Online-Speicher zur Verfügung. Der Clou ist aber die optionale und ebenfalls kostenfreie Software von Dropbox (Download) . Diese gibt es für Windows, Linux, Mac, das iPhone und Android-Geräte. Sobald Sie eine Datei – egal ob MP3 oder Office-Dokument – auf Ihrem Windows-Rechner zu Hause in den Dropbox-Ordner legen, synchronisiert der Dienst die Datei automatisch mit ihrem Mac-Rechner im Büro. Und unterwegs rufen Sie die Datei einfach auf Ihrem Smartphone ab. Sie sind also überall auf dem gleichen Stand. Gleichzeitig dient die Dropbox als Backup und zum Verschicken großer Dateien. Die Synchronisation läuft im Hintergrund ab, Sie müssen sich um nichts kümmern.

Addon für die Dropbox: Dropboxifier
Vergrößern Addon für die Dropbox: Dropboxifier

Dropboxifier – cleveres Dropbox-Addon nicht nur für Gamer

Der Dropboxifier benötigt keine Installation. Legen Sie die EXE-Datei in Ihrem Dropbox-Ordner ab und starten Sie diese anschließend. Praktisch: Weil das Addon in der Dropbox liegt, wird es automatisch auf allen angemeldeten Rechnern synchronisiert.

So arbeitet Dropboxifier

Über symbolische Verknüpfungen gaukelt Dropboxifier dem Programm Ihrer Wahl vor, seine Daten in den vom Programmierer vorgesehenen Ordner zu schreiben. In Wahrheit aber lassen Sie die Daten in die Dropbox schreiben. Ein Beispiel: Savegames Ihres Lieblingsspiels landen in der Dropbox. Sie können Ihr Spiel also an einem anderen Rechner mit Dropbox und Dropboxifier fortsetzen - genau dort, wo Sie aufgehört haben. Bei einem Festplatten-Crash müssen Sie sich außerdem keine Sorgen um Ihre Spielstände machen. Selbstverständlich eignet sich Dropboxifier nicht nur für Spiele, sondern auch für alle anderen Programme – etwa IrfanView .

Dropboxifier einrichten - am Beispiel IrfanView

Geben Sie dazu zunächst Ihren Dropbox-Ordner in der obersten Zeile an. Dropboxifier fragt Sie nun, ob Sie ein Link-File anlegen wollen: „Create Dropboxifier Links File?“. Bejahen Sie die Frage. Das Tool legt nun die Datei „DropboxifierLinks.xml“ in Ihrer Dropbox ab. Wenn Sie wollen, können Sie mit Excel oder dem Browser einen Blick darauf werfen; dort werden die zu synchronisierenden Ordner aufgelistet. Tippen Sie als nächstes einen Namen in das Feld „Name“ – etwa „IrfanView“. Und wählen Sie nun unter „Source“ den Pfad zu den IrfanView-Plugins aus. Klicken Sie zuletzt auf „Dropboxify“ und sofort erstellt das Programm einen Dropbox-Ordner namens „IrfanView“, der beim Installieren neuer Plugins für IrfanView automatisch aktualisiert wird. Verfahren Sie auf dem Zielrechner genauso und Sie haben auf beiden PCs stets die gleichen Plugins installiert. Dropboxifier hilft beispielsweise auch dabei, die Chat-History Ihres Chat-Programms auf mehreren Rechnern synchron zu halten und Ihre Spielstände überall auf dem aktuellen Stand zu halten.

Wenn Dropboxifier Links rot einfärbt, klicken Sie auf den „Resolve...“-Button. Am besten entscheiden Sie sich dann für „Merge“. Das Addon führt nun alle Daten zusammen und gibt im Zweifel den aktuelleren den Vorzug. Via „Overwrite“ überschreiben Sie die vorhandenen Dateien mit dem anschließend auszuwählenden Ordner. „Delete and Link“ löscht die markierten Einträge inklusive (!) der Daten.

Achtung: Dropboxifier ist Alpha-Software. Machen Sie unbedingt ein Backup Ihrer Daten, bevor sie diese durch das Dropbox-Addon schicken. Etwa mit der Freeware PureSync .

Mittwoch, 24.07.2013 | 08:02 von Benjamin Schischka
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1425054