23.02.2009, 12:03

Peter-Uwe Lechner

Clever sparen mit Skype

Telefonieren via Web zum Nulltarif

Stundenlange Telefongespräche rund um den Globus zum Nulltarif. Möglich macht’s das Internet samt passender Software. Lesen Sie, wie Sie Skype innerhalb weniger Minuten startklar machen.
Weltweit nutzen bereits rund 280 Millionen PC-Anwender die Skype-Software zum Telefonieren über ihre Internet-Leitung. Gespräche zwischen Skype-Nutzern weltweit sind immer kostenlos – und werden es auch bleiben. Gegen eine entsprechende Gebühr pro Gesprächsminute sind mit dem Zusatzdienst Skypeout auch Anrufe ins Festnetz möglich. Skype-in erlaubt die Entgegennahme von Anrufen aus dem Festnetz mit Skype. Skype können Sie mit Mikrofon und Lautsprechern am PC nutzen. Deutlich komfortabler ist die Internet-Telefonie jedoch bei Verwendung eines Headsets. Für Skype geeignete Produkte finden Sie ab Preisen von rund 20 Euro in Elektrogroßmärkten oder im Internet-Versand. Die Headsets lassen sich bequem per USB-Schnittstelle am Computer anschließen.
Telefonflatrate im Paket mit dabei
Wer seinen Breitband-Internet-Anschluss clever auswählt, telefoniert kostenlos in das deutsche Festnetz. Bei 1&1 und Alice gibt’s beispielsweise eine Doppelflatrate für Internet und Telefon für 30 Euro monatlich. Bei der Deutschen Telekom kostet der vergleichbare Tarif Call & Surf Comfort ab 40 Euro monatlich. Alternativ zu DSL gehen Sie über das Kabelnetz online, etwa über Kabel BW in Baden Württemberg, Unity in Nordrhein-Westfalen oder Kabel Deutschland in vielen anderen Bundesländern. Ein 16-MB-Anschluss mit Internet-Flatrate sowie Telefon mit Flatrate für das deutsche Festnetz kosten ab 35 Euro monatlich. Beachten sollten Sie aber, das Gespräche zu Sonder- und Mobilfunknummern weiterhin kostenpflichtig sind
SKYPE IN EINSATZ
Mit Skype können Sie Ihre Internet-Verbindungen dazu benutzen, mit dem Computer als Internet-Telefon kostenlose Anrufe zwischen Skype-Nutzern zu tätigen.
1. Skype installieren
Starten Sie das Skype-Setup. Im Begrüßungsfenster wählen Sie „Deutsch“ als gewünschte Sprache für die Bedienerführung aus. Lesen Sie den Lizenzvertrag und die Informationen zur Datensicherheit durch und bestätigen deren Kenntnisnahme durch das Setzen eines Häkchens. Klicken Sie auf den Button „Installieren“ und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Die Google-Toolbar benötigen Sie nicht zwingend, schließen Sie sie daher von der Installation aus. Klicken Sie auf „Fertig stellen“, um das Setup abzuschließen.
2. Benutzerkonto einrichten
Nach Installation des kostenlosen VoIP-Tools steht nach dem ersten Start die Einrichtung eines Benutzerkontos an. Im Dialog „Neues Skype-Konto erstellen“ tippen Sie den gewünschten Skype-Namen sowie ein sicheres Passwort ein. Bestätigen Sie den Lizenzvertrag und fahren Sie mit „Weiter“ fort. Im nächsten Schritt geben Sie Ihre Mailadresse an und wählen Ihr Land und Ihre Stadt aus. Soll Skype bei jedem Windows-Start geladen werden, so setzen Sie ein Häkchen vor die entsprechende Option. Klicken Sie auf den Button „Anmelden“.
3. Startassistenten nutzen
Der Startassistent begleitet Sie bei der weiteren Konfiguration. Klicken Sie im ersten Fenster auf den blauen Pfeil rechts unten. Zuerst steht die Überprüfung der Kommunikations-Hardware an. Dieser Schritt ist besonders wichtig, weil Skype automatisch die Windows-Vorgaben übernimmt. Wechseln Sie nun zum Skype-Fenster und suchen Sie den Kontakt „Skype Test-anruf“. Klicken Sie auf den Eintrag, um eine Verbindung zum Test-Server aufzubauen. Sie hören eine Begrüßungsmeldung und sprechen einen maximal zehn Sekunden langen Text auf, der anschließend automatisch abgespielt wird. Hören Sie alles, wechseln Sie zurück zum Startassistent.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 2
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

90898
Content Management by InterRed