170504

Canon Canoscan 9900F

15.04.2003 | 13:29 Uhr |

Ein schneller und guter Scanner für den gehobenen Anspruch.

Ein schneller und guter Scanner für den gehobenen Anspruch, der üppig ausgestattet ist

Der 9900F ist stabil gebaut: Metallscharniere halten den Deckel, in dem die Durchlichteinheit für bis zu 8 Kleinbilddias steckt. Plus: Der Netzschalter trennt das Gerät komplett von der Stromzufuhr. Zudem lässt sich der Scanschlitten arretieren. Die übersichtliche Scan-Software überzeugt mit Funktionen wie Staub- und Kratzerentfernung bei Dias und Negativen (Note Handhabung: 1,5). Zur Geschwindigkeit (Note 1,1): Flott ging die Arbeit an jedem Anschluss.

Die Zeiten im Einzelnen: Am USB-Port maßen wir 0:08 Minuten für die Vorschau, 0:17 Minuten für den Schwarzweiß-Scan und 0:24 Minuten für den Farbscan. Dazu Firewire: Vorschau 0:10 Minuten, Graustufenscan 0:20 Minuten und Farbscan 0:27 Minuten. Die Scanqualität überzeugte (Note 1,3): Schärfe und Helligkeit stimmten. Ein leichter Farbstich trat dafür bei Rot auf. Canon bietet 12 Monate Garantie und eine gute Hotline (01805/006022; 0,12 Euro pro Minute) - Service-Note 3,0.

Ausstattung: 3200 x 6400 dpi; 48 Bit; Twain-Treiber für Win 98/ME, 2000, XP, Mac-OS, USB 2.0 Hi-Speed, Firewire

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Canon Canoscan 9900F; Maximale physikalische Auflösung (dpi): 3200 x 6400; Maximale interpolierte Auflösung (dpi): 9.600 x 9.600; Farbtiefe (Bit): 48; Abmessungen (B x H x T in Millimeter): 290 x 127 x 510; Schnittstelle: USB 2.0 Hi-Speed, Firewire; Twain-Treiber: Windows 98/ME, 2000, XP, Mac-OS; Netzschalter: ja; Software: Adobe Photoshop Elements und Arcsoft Photo Studio 5 (Bildbearbeitung), Scansoft Omnipage SE (OCR), Arcsoft Photobase 3 (Fotoalbum), Presto Pagemanager 6 (Dokumentenverwaltung), Canon Toolbox 4.1 (Dienstprogramm); Canon Scangear CS 8.2.00 (Scan-Software); Extras: 4 Funktionstasten (Scan, Copy, E-Mail, File); 3 Vorlagenhalter für Dias und Negative;

Hersteller/Anbieter

Canon

Weblink

www.canon.de

Bewertung

4,5 Punkte

Preis

rund 500 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
170504