730779

Camstudio: Videos auf anderen PCs abspielen

17.04.2007 | 11:29 Uhr |

Sie möchten ein mit Camstudio aufgenommenes Tutorial auf einem anderen PC abspielen, ohne den Camstudio-Codec installieren zu müssen. Alternativ wollen Sie die Aufnahme auf einer Web-Seite anbieten. Wir zeigen Ihnen, wie es funktioniert.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie möchten ein mit Camstudio aufgenommenes Tutorial ( :siehe diesen Tipp ) auf einem anderen PC abspielen, ohne den Camstudio-Codec installieren zu müssen. Alternativ wollen Sie die Aufnahme auf einer Web-Seite anbieten.

Lösung:

Camstudio enthält das Tool SWF-Producer, mit dem Sie das Video als SWF-Datei speichern können (Shockwave Flash).Diese Datei lässt sich auf allen Rechnern wiedergeben, auf denen der Adobe Flash Player installiert ist – das dürfte bei den meisten PCs der Fall sein. Alternativ erzeugen Sie für eine selbstablaufende Präsentation eine EXE-Datei, die den Player bereits enthält.

Und so geht’s:

1. Starten Sie SWF-Producer (Producer.EXE) aus dem Camstudio-Installationsordner, und wählen Sie über „Datei, Öffnen“ die gewünschte AVI-Datei aus.

2. Gehen Sie auf „Datei, In SWF konvertieren“. Im folgenden Dialog legen Sie die Einstellungen für die spätere SWF-Datei fest. Bestimmen Sie den Zielpfad und die Parameter für die SWF-Datei. In der Regel können Sie die Standard-Einstellungen belassen. Zur Verbesserung der Farbqualität sollten Sie „32Bit“ wählen, wenn Sie unter Windows mit dieser Farbtiefe arbeiten. Klicken Sie zum Abschluss auf „OK“.
3. SWF-Producer erstellt eine SWF- sowie eine HTML-Datei und öffnet die HTML-Datei auch gleich im Standard-Browser. Der Browser spielt das Video dann automatisch ab.

Über die Schaltflächen „Play“, „Pause“ und „Stop“ am unteren Rand des Videofensters steuern Sie die Wiedergabe. Für die Wiedergabe über das Internet müssen Sie nur die SWF- zusammen mit der generierten HTML-Datei in Ihre Site einbauen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
730779