242084

CD/DVD Diagnostic 2.0.2

27.06.2003 | 13:59 Uhr |

CD/DVD Diagnostic verspricht, unlesbare CDs wiederherzustellen und auch Kopierschutz zu knacken.

CD/DVD Diagnostic verspricht mehr, als es im Test halten konnte. Das Programm zeigte bei der Datenrettung deutliche Schwächen.

CD/DVD Diagnostic für Windows 98/ME, NT 4, 2000 und XP verspricht, unlesbare CDs wiederherzustellen und auch Kopierschutz zu knacken. Unterstützt werden neben allen gängigen CD-Typen wie Video-, Audio-, Daten-, Playstation- und MP3-CDs auch DVD-RAM, DVD-R, DVD-RW und DVD+RW. Um auf Daten zuzugreifen, verwendet CD/DVD Diagnostic eine mehrstufige Lesbarkeitsprüfung. Das Programm soll automatisch jeden Kopierschutz entfernen, der bei der Datenrestauration stören würde.

Die Benutzerführung ist einfach und hat Ähnlichkeit mit der des Windows Explorers. Defekte oder geschützte Dateien und Ordner lassen sich am besten mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Laufwerk kopieren.

Doch offenbarte das Programm im Test deutliche Schwächen. Bei einer schreibgeschützten Musik-CD (Phillip Boa - My private war) gelang nicht einmal der Lesbarkeitstest, der mit der Fehlermeldung "Fehler-Sinn 05 21 00" beendet wurde. Erfolglos war das Datenrettungswerkzeug auch bei einer zerkratzten Office-Installations-CD, die sich nicht mehr installieren und mit Windows-Bordmitteln auch nicht mehr kopieren ließ. Sie wurde ebenfalls nicht vollständig gesichert.

Ärgerlich: Das Programm bietet keine deutschsprachigen Hilfetexte.

Alternativen: Ähnliche Funktionen hat CD Roller 4.3 ( www.cdroller.com ).

Hersteller/Anbieter

Blitzbox

Weblink

www.blitzbox.de

Bewertung

Betriebssystem

Windows 98/ME, NT 4, 2000 und XP

Preis

89,95 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
242084