728547

Browser: Geografische Punkte finden

06.12.2006 | 11:10 Uhr |

Sie verwenden Google Maps oder Google Earth. Einige Orte, etwa in kaum besiedelten Gebieten, scheinen dem Anbieter aber zu exotisch zu sein und sind nicht verzeichnet. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen.

Anforderung:

Einsteiger

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie verwenden Google Maps oder Google Earth. Einige Orte, etwa in kaum besiedelten Gebieten, scheinen dem Anbieter aber zu exotisch zu sein und sind nicht verzeichnet.

Lösung:

Wenn Sie in Google Maps oder Google Earth nicht fündig werden, kann Ihnen Wikipedia weiterhelfen. Das Online-Lexikon enthält für viele Gebiete mehr und auch kleinere Orte, berücksichtigt verschiedene Schreibweisen und liefert auch die geografischen Koordinaten für Objekte an unbesiedelten Plätzen der Welt. Geben Sie den Ort einfach in das „Suche“-Feld ein. In aller Regel erhalten Sie dann die geografischen Koordinaten rechts oben in der Ecke. Diese lassen sich wiederum anklicken. So erhalten Sie Links zu allen möglichen Karten- und Routendiensten.

Einen direkten Link zu Google Maps finden Sie in der Kategorie „Global“, eine KML-Datei für Google Earth in der letzten Kategorie „Maps requiring special software“. Sie können dann also den gesuchten Punkt mit diesen Kartendiensten aufsuchen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
728547