Brennen (II)

Die ideale Temperatur: Der Rohling darf nicht zu kalt sein.

Achten Sie beim Brennen auf die Temperatur von Rohling und Laufwerk:

Beide sollten keinesfalls eiskalt, aber auch nicht zu heiß sein. Unserer Erfahrung nach ist der Brennaktion der größte Erfolg beschieden, wenn das Medium etwas wärmer als Zimmertemperatur ist.

Der Brenner hat nach rund einer halben Stunde Brennen seine optimale Arbeitstemperatur erreicht. Geben Sie dem Gerät nach größeren Brennaktionen etwas Zeit zum Abkühlen. Der Schreiblaser könnte sich sonst so erhitzen, dass sich seine optischen Eigenschaften verändern und es zu Brennfehlern kommt.

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
252377