Über 60 Blockbuster

Top-Kinofilme gratis & legal im Web gucken

Donnerstag, 15.05.2014 | 13:05 von Benjamin Schischka
Fotostrecke Kostenlos Kinofilme anschauen
© istockphoto.com/RuslanDashinsky
Kostenlos Top-Filme aus dem Internet per Streaming anschauen - und das legal. Wir haben die Links zu über 60 Gratis-Kinofilmen für Sie herausgesucht.
Kein Download. Die meisten dieser Gratis-Kinofilme werden sofort und ohne Download auf Ihren Monitor gestreamt. Dadurch entfallen lange Wartezeiten und Sie können sich die Filme auch spontan anschauen. Kleiner Nachteil: Sie brauchen einen DSL-Anschluss, um die Datenflut ruckelfrei bewältigen zu können. Für das Streamen von Kinofilmen empfehlen wir DSL 6.000 oder höher. Sie können es aber auch mit einer schwächeren Leitung probieren - auf die HD-Einstellung im Online-Player sollten Sie dann aber verzichten. Oft sind die Filme werbefinanziert; die Menge an eingeblendeter Werbung ist aber kein Vergleich zu so manchem Privat-Fernsehsender. FSK-16-Titel sind teils eingeschränkt verfügbar zwischen 22 und 6 Uhr. Bei einigen Anbietern müssen Sie sich kostenlos registrieren.

Aktuelle Filme im PC-WELT Verleihshop

Bevor es losgeht, noch ein Hinweis in eigener Sache: Im  PC-WELT Verleihshop können Sie DVDs, Blu-rays und aktuelle Spiele einfach und bequem von zu Hause aus leihen. Es gibt keine Abogebühr und keine Vertragsbindung. Sie zahlen pro entliehenem Titel. Als PC-WELT-Premium-Nutzer erhalten Sie außerdem Monat für Monat einen 2,99-Euro-Gutschein geschenkt, den sie in unserer Online-Videothek einlösen können.

Fernseher ade - TV und Kinofilme gratis im Web
Fernseher ade - TV und Kinofilme gratis im Web

Auf den folgenden Seiten finden Sie zahlreiche Gratis-Filme sortiert nach Kategorien wie "Komödie", "Horror" und "Drama". Ab und zu nehmen die Anbieter Filme wieder aus dem Online-Angebot - in unseren Artikel-Updates nehmen wir darum immer wieder einzelne Filme raus. Gleichzeitig fügen wir aber neu hinzugekommene Filme hinzu.

Action-Filme:

Tipp für die DVD- und Bluray-Sammlung: Mit kostenlosen Tools verwalten Sie auch große Sammlungen. Extra-Features wie eine Export-Funktion der Sammel-Liste sind nützlich, wenn man Freunden Filme ausleihen möchte. Außerdem integrieren die Verwaltungs-Tools meist die Film-Bewertungen von Online-Communities.

Donnerstag, 15.05.2014 | 13:05 von Benjamin Schischka
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (23)
  • Schattengewächs 16:20 | 17.03.2014

    Hey, seit neuestem gibt es ja Amazon Prime Instant Video, damit kannst du für 49€ im Jahr so viele Filme und Serien online schauen, wie du möchtest. Ansonsten gäbe es ja auch noch Maxdome oder Watchever. Ich denke, die paar Euro solltest du zahlen, dann hast du wenigstens auch gute Bildqualität und brauchst dich nicht mit Rechtsstreitigkeiten auseinandersetzen. Außerdem gibt es ja auch gute Alternativen, wie du Kinofilme legal im Netz schaust. Vielleicht findest du da ja etwas, was dir zusagt. Grüße!

    Antwort schreiben
  • Pluuto 19:57 | 14.02.2014

    Zitat: deoroller
    Wieso sollen Mods den Kopf für Sachen herhalten, bei denen sie keinen Einfluss haben?
    Verlange ich ja gar nicht. Aber bei den Antworten "ja" und "nein" kommt man sich verarscht vor.

    Antwort schreiben
  • deoroller 19:48 | 14.02.2014

    @Pluuto Es gab Zeiten, da haben sich die Mods des Forums geweigert, Kommentare zu redaktionell bearbeiteten Artikeln zu moderieren und das war auch konsequent. Wieso sollen Mods den Kopf für Sachen herhalten, bei denen sie keinen Einfluss haben? Rechtfertigst du dich für Sachen, die andere verbockt haben?

    Antwort schreiben
  • Feuerfux 19:48 | 14.02.2014

    Macht er auch, wenn er den Eindruck hat, dass eine ausführliche Antwort wirklich gewünscht ist und man den Sachverhalt vernünftig erklären kann.

    Antwort schreiben
  • Pluuto 19:39 | 14.02.2014

    Zitat: Feuerfux
    Ja. Nein.
    Was sollen denn diese einsilbigen Antworten? Von einem Moderator sollte man doch erwarten können, dass er vernünftige Erklärungen abgibt.

    Antwort schreiben
160134