04.09.2011, 07:11

Uli Ries

Marktübersicht Server

Blade-Module von Oracle

In das Blade-Chassis Oracle Sun Blade 6000 passen insgesamt zehn Blades. Oracle konzentriert sich hierbei auf das Wesentliche: Neben den Servermodulen sind Komponenten für Infiniband, 10-Gbit-Ethernet oder Fiber-Channel-Hostbus-Adapter im Angebot. Blades von Drittherstellern mit weiteren Funktionen gibt es nicht, anders als bei HP.
Die Servermodule werden als Zweisockel- und als 2x2-Sockelmodell geliefert. Bei Letzterem werden zwei Sun Blade X6275 M2 Server kombiniert, so dass insgesamt 24 CPU-Kerne zur Verfügung stehen. Im Sparc-Blade Sun Blade T6320 steckt ein CPU-Sockel, der einen Vier- oder Achtkernprozessor (Ultra Sparc T2) aufnimmt.
Zum Gratis-Lieferumfang aller Server gehört Oracle VM, ein auf Xen basierender Hypervisor. Neben den hauseigenen Systemen Oracle Linux und Solaris werden auch Red Hat Enterprise Linux sowie Windows Server 2003 und 2008 mit den notwendigen Treibern unterstützt. Eine Lizenzeinschränkung hinsichtlich der Anzahl der virtuellen Maschinen bringt Oracle VM nicht mit.
Egal welche Bauform die Server haben, im Lieferumfang ist immer eine Management-Software für hardwarenahe Funktionen wie Lüfter, Festplatten oder Netzteil enthalten. Optional bietet der Hersteller den Oracle Enterprise Manager. Damit ist es möglich, im Fall eines Datenbankproblems der Ursache genauer auf den Grund zu gehen und zu erkennen, ob es ein Hard- oder ein Softwareproblem ist.
Das ehemalige Sun Ops Center ist jetzt in Oracles Enterprise Manager Ops Center aufgegangen. Damit lassen sich beispielsweise physische Hardware oder virtuelle Maschinen bereitstellen und im Betrieb migrieren sowie Softwareupdates verteilen.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

1057460
Content Management by InterRed