Bis zu 100 MBit/s

LTE-Flatrates für unterwegs im Preisvergleich

Freitag, 03.05.2013 | 11:22 von Daniel Behrens
Günstigste LTE-Flatrate für unterwegs finden
Vergrößern Günstigste LTE-Flatrate für unterwegs finden
© Vodafone
Wem die Übertragungsraten von UMTS/HSPA nicht reichen, kann mit LTE eine Schippe drauf legen. Damit sind aktuell bis zu 100 MBit/s im Download und bis zu 30 MBit/s im Upload möglich. Hier finden Sie LTE-Flatrates zum mobilen Surfen im Preisvergleich.
Wo UMTS/HSPA aufhört - nämlich bei 42 MBit/s im Download und 5,76 MBit/s im Upload - fängt mobiles LTE erst an. Aktuell sind hier je nach Tarif bis zu 100 MBit/s beim Herunterladen und bis zu 30 MBit/s beim Hochladen von Daten möglich - und zukünftig noch mehr.

Günstige LTE-Flatrate für unterwegs: In Städten schnell surfen
Wie bei UMTS handelt es sich um theoretische Geschwindigkeitsangaben, die abhängig von der Auslastung der Funkzelle sind, in die Sie jeweils eingebucht sind. Da es momentan innerhalb von Großstädten noch nicht allzu viele mobile LTE-Nutzer gibt, haben Sie dort aktuell gute Chancen, hohe Übertragungsraten zu erzielen. Mobiles LTE ist allerdings noch nicht überall verfügbar. Hier können Sie die Verfügbarkeit überprüfen: LTE-Verfügbarkeit Vodafone , LTE-Netzabdeckung Telekom , LTE-Check O2 .

LTE-Flatrates: Drosselung soll Überlastung verhindern

Wie bei UMTS üblich, wird auch bei LTE-Tarifen die Geschwindigkeit bis zum Monatsende gedrosselt, sobald Sie das monatliche Limit erreichen. Dies ist nötig, da sich alle Nutzer einer Funkzelle deren Kapazität teilen. Gäbe es keine Drosselungs-Limits würden Intensiv-Nutzer alle anderen Anwender ausbremsen.

LTE-USB-Stick
Vergrößern LTE-USB-Stick
© Telekom

In der folgenden Tabelle stellen wir Ihnen LTE-Flatrates für die mobile Nutzung im Preisvergleich vor die mindestens bis zu 42,2 MBit/s im Download bieten. Alle Tarife schließen auch die Nutzung des GSM- und UMTS-Netzes ein, zum Beispiel falls Sie sich an Orten ohne LTE-Versorgung aufhalten. Bedenken Sie aber, dass Sie für die Nutzung des LTE-Netzes geeignete Hardware benötigen, zum Beispiel einen LTE-USB-Stick . Falls Sie sich auch für die stationäre, dafür aber günstigere LTE-Nutzung als DSL-Alternative interessieren, empfehlen wir Ihnen den Beitrag " Die günstigste LTE-Flatrate für zuhause ".

Preisvergleich: LTE-Flatrates für die mobile Nutzung  

Tarif Netz Monats- preis Tempo (Down- load/ Upload), maximal Tempo- Drosse- lung ab Tempo- Drosse- lung auf Einrich- tungs- gebühr Mindest- Laufzeit Surfstick
O2 Go + Surf Flat XXL O2 40,49 € 1) 50 MBit / 30 MBit 10 GB 64 KBit/s 0 € 2 Jahre 2)
O2 Surfstick LTE 4G (121 €)
Telekom Mobile Data L Eco Telekom 49,95 € 5) 100 MBit / 10 MBit 10 GB 64 KBit/s 29,95 € 2 Jahre Telekom Speedstick LTE II (1 €)
Telekom Mobile Data XL Eco Telekom 69,95 € 5) 100 MBit / 10 MBit 30 GB 64 KBit/s 29,95 € 2 Jahre Telekom Speedstick LTE II (1 €)
Vodafone Mobile Internet Flat 42,2 Vodafone 35,99 € 3) 42,2 MBit / 5,7 MBit 6 GB 64 KBit/s 29,99 € 2 Jahre Vodafone LTE USB-Stick (29,90 € + 2,50 € pro Monat)
Vodafone Mobile Internet Flat 50,0 Vodafone 44,99 € 4) 50 MBit / 10 MBit 10 GB 64 KBit/s 29,99 € 2 Jahre Vodafone LTE USB-Stick (19,90 € + 2,50 € pro Monat)

Stand: 03.05.2013

1) die ersten zwei Monate sind gratis; ab dem zweiten Jahr 44,99 Euro
2) auch ohne Mindestvertragslaufzeit erhältlich, dann ohne die zwei Gratis-Monate
3) ab dem dritten Jahr 39,99 Euro
4) ab dem dritten Jahr 49,99 Euro
5) bei Online-Bestellung abzüglich 10 Prozent Rabatt in den ersten zwölf Monaten

Freitag, 03.05.2013 | 11:22 von Daniel Behrens
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1591555