810429

So werden Ihre Bilder zu Kunstwerken

Ob Panorama, HDR oder Schwarz-Weiss-Foto: Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit wenigen Mausklicks aus Ihren Fotos eindrucksvolle Kunstwerke erstellen.

Fast jeder hat heute eine Digitalkamera, mit der auf Knopfdruck fertige Bilder gemacht werden. Die Frage ist jedoch, wie so gigantische und nahezu unrealistisch farbenprächtige Bilder entstehen, die wir täglich von den Medien vorgesetzt bekommen. Klar ist: ohne digitale Nachbearbeitung und gewisse Handgriffe sind solche Hingucker nicht möglich. Dazu bietet die Bildbearbeitung Adobe Photoshop Elements 9 (PSE) eine fast nicht überschaubare Menge an Möglichkeiten. Falls Sie Photoshop Elements nicht besitzen, erhalten Sie auf dieser  Adobe-Webseite nach einer Registrierung die gratis Testversion.


Wir zeigen Ihnen wichtige Funktionen von Photoshop Elements, die Ihre Bilder in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen.

Panoramabilder:

Panoramabilder sind deshalb so beeindruckend, da sie eine Realität zeigen, die sich weder mit dem bloßen Auge noch mit Weitwinkelobjektiven einfangen lässt. Das menschliche Auge ist nicht fähig, einen so großen Winkel zu erfassen. Mit dem sogenannten Fischaugen-Objektiv können zwar Fotos mit einem Winkel von bis zu 180 Grad aufgenommen werden, allerdings kommt tritt dann der verbreitete Fischaugen-Effekt eint: Das Bild ist rund und der Inhalt weist eine dementsprechende Verzerrung auf.

Ein Panoramabild hingegen hat diesen Makel nicht. Dieses wird nicht mit Weitwinkelobjektiven aufgenommen, sondern besteht aus mehreren Einzelaufnahmen, die mittels Software zusammengesetzt werden.

Mit Photoshop Elements wird das Erstellen von Panoramafotos kinderleicht. Wie Sie mit den Panoramafunktionen von Photoshop Elements umwerfende Bilder erstellen erfahren Sie auf den nächsten Seiten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
810429