88490

Betriebsvereinbarung über Videoüberwachung im Betrieb

19.06.2009 | 09:33 Uhr |

Das BAG hat die Zulässigkeit von Videoüberwachungen im Betrieb weiter konkretisiert.

Wichtig ist es danach, einen Ausgleich zwischen den Persönlichkeitsrechten der Arbeitnehmer und den Eigentumsrechten des Arbeitgebers zu finden und gleichzeitig den Verhältnismäßigkeitsgrundsatz zu beachten, wie unsere Schwesterpublikation channelpartner.de berichtet.

Arbeitgeber und Betriebsrat verhandelten eine Betriebsvereinbarung über die Videoüberwachung eines Briefverteilzentrums. Handlungsbedarf schien gegeben:

- In der Vergangenheit wurden innerhalb von zehn Monaten von 250 Kunden Verluste dort handsortierter Briefsendungen gemeldet.

- Der Betriebsrat hatte bereits zweimal bei konkreten Verdachtsmomenten gegen einzelne Mitarbeiter der Installation verdeckter Überwachungskameras zugestimmt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
88490