718256

Beschleunigung durch Defragmentieren

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Ihr NT-Rechner wird mit der Zeit spürbar langsamer. Dabei haben Sie bewußt NTFS installiert, weil dieses Dateisystem die Dateien nicht so rasch fragmentiert wie FAT.

Lösung: Im täglichen Normalbetrieb trifft es durchaus zu, daß ein NTFS-Dateisystem nicht so stark unter Fragmentierung zu leiden hat wie FAT. Microsoft ist sich da so sicher, daß es zu Windows NT noch nicht einmal ein Werkzeug zur Defragmentierung mitliefert. Es gibt aber Fälle, in denen NTFS extrem stark fragmentiert - beispielsweise bei der Installation eines Service Packs oder des Internet Explorers 4 mit Desktop-Update. Leistungseinbußen sind die Folge.Hier hilft der Diskeeper Lite von Executive Software. Die Freeware (http://www.execsoft.com) analysiert NTFS-Parti-tionen und defragmentiert sie gegebenenfalls. Eine fragmentierte Auslagerungsdatei oder fragmentierte Registry-Dateien können ebenfalls die Leistung drosseln. Diese Dateien sind während des laufenden Betriebs gesperrt und lassen sich deshalb nicht von Diskeeper Lite optimieren. Für diesen Zweck gibt es von Winternals das kostenlose Page Defrag (http://www.sysinternals.com). Es führt die Defragmentierung dieser Dateien beim Systemstart durch.

0 Kommentare zu diesem Artikel
718256