688352

Benutzerkonto: Nur für Mitglieder

Ein Benutzerkonto scheint plötzlich verschwunden, so dass Sie sich unter seinem Namen nicht mehr anmelden können. Es ist zwar in Systemsteuerung unter "Benutzerprofile" noch sichtbar, taucht aber weder auf dem neueren Willkommensbildschirm von Windows XP auf noch am gewöhnlichen Anmeldedialog.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Gering

Problem:

Ein Benutzerkonto scheint plötzlich verschwunden, so dass Sie sich unter seinem Namen nicht mehr anmelden können. Es ist zwar in Systemsteuerung unter "Benutzerprofile" noch sichtbar, taucht aber weder auf dem neueren Willkommensbildschirm von Windows XP auf noch am gewöhnlichen Anmeldedialog.

Lösung:

Die Symptome deuten darauf hin, dass die Benutzergruppe, zu der das Konto gehört, verschwunden ist - etwa durch eine Fehlkonfiguration. Mit diesem Befehl in der Eingabeaufforderung finden Sie heraus, ob hier wirklich der Grund für das Verschwinden des Kontos liegt:

net user <Konto>

Den Platzhalter <Konto> ersetzen Sie durch den tatsächlichen Kontonamen. Sie erhalten eine Auflistung der Konto-Eigenschaften und am Ende der Liste die Zeile "Lokale Gruppenmitgliedschaften". Falls dahinter kein Gruppenname folgt, steht die Diagnose fest: Dem Benutzer fehlt die Gruppe. Mit einem weiteren Befehl in der Eingabeaufforderung beheben Sie das Problem im Handumdrehen:

net user localgroup <Gruppenname><Konto> /add

Für <Gruppenname> geben Sie die Gruppe an, zu der das Konto gehören soll, beispielsweise "Benutzer" oder "Administratoren". Eine Gesamtliste aller Gruppen gibt der Befehl "net localgroup" aus. Standardgruppen, die für Benutzer in Frage kommen, sind "Administratoren", "Benutzer" und "Gäste" - in dieser Aufzählung absteigend nach Zugriffsrechten geordnet. Bei der nächsten Anmeldung ist das Konto wieder verfügbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
688352