72264

Benq FP781

12.03.2003 | 17:10 Uhr |

Das Display im eleganten silberfarbigen Gehäuse überzeugte uns.

Das Display machte Freude mit guter Bildqualität und leistet sich auch sonst keinen Fehler.

Das Display im eleganten silberfarbigen Gehäuse überzeugte uns. Es schlug sich im Bildqualitätstest sehr gut: Wir sahen scharf abgegrenzte Buchstaben und natürliche, farbenfrohe Bilder. Die möglichen Blickwinkel waren in horizontaler Richtung etwas knapp, vertikal dagegen recht groß. Die Helligkeit war recht gleichmäßig verteilt (Note Bildqualität 1,5). Auch in ergonomischer Hinsicht gab wenig zu bemängeln: 33,2 Watt im Betrieb sind wenig, 2,9 Watt im Standby okay.

Schade: Benq macht keine Angaben zur Lebensdauer der Lampen. Immerhin ist das TFT zertifiziert nach ISO 13406-2. Das Onscreen-Display ließ sich dank großer Tasten gut bedienen (Note Ergonomie: 2,5). Die Ausstattung ist mit Lautsprecher, Mikrofon sowie VGA- und DVI-Buchse gut (Note 1,9). Zum Service (Note 1,4): Die Mitarbeiter der Hotline (0800/1146588; kostenlos) waren freundlich und kompetent.

Ausstattung: 1280 x 1024 Pixel; 200 cd/m2 Leuchtstärke; 350:1 Kontrast; D-Sub, DVI; Lautsprecher; Mikrofon

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Benq FP781; Panel-Hersteller: k.A.; Pivot-Funktion: nein; Pixelabstand (horizontal und vertikal): 0,264 x 0,264 Millimeter; Lebensdauer der Backlight-Lampen (in Stunden): 20.000; Strahlungsarm nach: TCO 95; Zertifiziert nach ISO 13406 2: ja, Pixelfehlerklasse 2; Maximale Zeilenfrequenz: 81,18 kHz; Physikalische Auflösung: 1280 x 1024 Pixel bei maximal 60 Hz; Maximal darstellbare Farben (in Millionen): 16,8; Schnittstellen: D-Sub, DVI;

Hersteller/Anbieter

Benq

Weblink

www.benq.de

Bewertung

5 Punkte

Preis

rund 700 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
72264