29.07.2009, 15:24

Michael Schmelzle

Workshop

Bauanleitung: PC-WELT Full-HD-Nettop

Einem Gehäuse liegt immer auch eine Montageanleitung bei, die auf Besonderheiten des Modells hinweist. Viele Tipps, die wir im Folgenden geben, sind aber universell. So können Sie typische Fehler vermeiden, auch wenn Sie ein anderes Gehäuse als das Silverstone LC12B verwenden. Legen Sie zu Beginn alle Komponenten und Werkzeug wie Kreuzschlitz-Schraubendreher unterschiedlicher Größe griffbereit auf den Tisch.
Schrauben Sie die drei Schrauben auf der Rückseite des Silverstone LC12B ab, und entfernen Sie den Gehäusedeckel. Jetzt müssen Sie die an vier Schrauben befestigte Laufwerks-"Brücke" abmontieren. Der Gehäuseboden mit dem bereits vormontierten Netzteil liegt jetzt frei. Der Hauptplatine liegt eine Schnittstellenblende bei, die Sie fest in die Aussparung der Gehäuserückseite drücken. Montieren Sie dann den ebenfalls beiliegenden Lüfter auf den CPU-Kühlkörper und bestücken die beiden Speichersteckplätze.
Legen Sie jetzt behutsam die Mini-ITX-Hauptplatine auf den Gehäuseboden und drücken das Schnittstellenfeld soweit in die bereits montierte Blende hinein, bis die Befestigungslöcher halbwegs zentriert über den Gewinden der Abstandshalter liegen. Nun fixieren Sie die Hauptplatine. Beginnen Sie mit einer Eckschraube, die Sie nur leicht ins Gewinde hineindrehen, bis Sie greift. Verfahren Sie genauso mit der zweiten Schraube in der gegenüber liegenden Ecke. Arbeiten Sie sich kreuzweise bis zur Mitte vor, so rutscht die Platine nach und nach in die korrekte Position. Abschließend ziehen Sie alle Schrauben - wieder in Überkreuz-Reihenfolge - fest an.
Jetzt geht’s ans Verkabeln. Dazu benötigen Sie das Hauptplatinenhandbuch. Beginnen Sie mit den Gehäuseanschlüssen, also den Kabeln für den Ein- und Ausschaltknopf ("PWR SW") sowie der PC- und Festplatten-Aktivitätsanzeige ("PW-LED", "HDD-LED"), die Sie mit dem "Front Panel Header" verbinden. Verbinden Sie mit den beiliegenden Kabeln die Schnittstellen der Frontblende mit dem "USB Header" und dem "Front Audio Header" der Hauptplatine. Stecken Sie das Hauptstromversorgungskabel des internen Netzteils in die 20polige Buchse ("ATX Power") der Hauptplatine. Verbinden Sie abschließend die dreipolige CPU-Lüfter-Stromversorgung mit der korrespondierenden Buchse auf der Hauptplatine. Beschriftet ist die Buchse fast immer mit "CPUFAN" oder "C FAN", bei mehreren Buchsen nehmen Sie "CPUFAN1"
Im nächsten Schritt montieren Sie die Festplatte und den DVD-Brenner auf der Laufwerks-"Brücke". Die Festplatte fixieren Sie auf der Unterseite der Laufwerks-"Brücke" mit sechs Schrauben (siehe Foto links). Passende Schrauben sind in der Regel im Lieferumfang des Gehäuses enthalten. Drehen Sie dann die Laufwerks-"Brücke" herum, und montieren Sie das optische Laufwerk auf der Oberseite. Verbinden Sie dann mit jeweils mit einem SATA-Datenkabel die Laufwerks- mit der Hauptplatinen-Buchsen.
Nun schließen Sie einen SATA-Stromstecker des internen Netzteils an die Festplatte an. Für das optische Laufwerk im Slim-Format nutzen Sie einen weißen 4poligen Stromstecker, der auch für CPU-Lüfter Verwendung findet. Abschließend schieben Sie die Laufwerks-"Brücke" vorsichtig mit der Frontblende des optischen Laufwerks voraus durch die dafür vorgesehene Öffnung in der Gehäuse-Frontblende. Befestigen Sie die Laufwerks-"Brücke" wieder mit den vier Schrauben, und montieren Sie den Gehäusedeckel.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

226556
Content Management by InterRed