53766

Bahn macht Online-Ticketkauf attraktiver

25.02.2004 | 12:24 Uhr |

Die Deutsche Bahn AG will den Internet-Nutzern den Online-Kauf eines Bahn-Tickets schmackhafter machen. Für alle die ab dem 1. April eine Fahrkarte online über www.bahn.de buchen, entfällt künftig das Entgelt für die Platzreservierung in Höhe von drei Euro pro Person und Richtung.

Die Deutsche Bahn AG will den Internet-Nutzern den Online-Kauf eines Bahn-Tickets schmackhafter machen. Für alle die ab dem 1. April eine Fahrkarte online über www.bahn.de buchen entfällt künftig das Entgelt für die Platzreservierung in Höhe von drei Euro pro Person und Richtung.

Bei jeder Fahrkartenbuchung, die bis zum 30. April über das Internet vorgenommen wird, erhält der Kunde von der Bahn die doppelte Anzahl an "bahn.comfort"-Punkten. Für die erstmalige Online-Registrierung gibt es 100 Punkte extra. Ab dem 1. März wird für "bahn.comfort"-Kunden auf www.bahn.de ein eigener Bereich mit Angeboten freigeschaltet.

Deutsche Bahn: Handy-Auskunft künftig kostenpflichtig (PC-WELT Online, 30.12.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
53766