119192

BSI warnt vor Auslandsdialern

10.03.2004 | 16:04 Uhr |

Das "Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik" (BSI) warnt vor Dailern mit Auslandsrufnummern. Viele Telefonkunden hätten auf ihrer Monats-Rechnung Verbindungen zu Rufnummern ins Ausland vorgefunden, die nach Aussage der Betroffenen nie wissentlich gewählt worden sind. Offenbar wurden diese Verbindungen vom Computer per Dialer aufgebaut.

Das "Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik" ( BSI ) warnt vor Dailern mit Auslandsrufnummern. Viele Telefonkunden hätten auf ihrer Monats-Rechnung Verbindungen zu Rufnummern ins Ausland vorgefunden, die nach Aussage der Betroffenen nie wissentlich gewählt worden sind. Offenbar wurden diese Verbindungen vom Computer per Dialer aufgebaut.

"Nachdem es in Deutschland eine kundenfreundlichere Rechtslage mit genauen Anforderungen an Dialer durch die RegTP gibt, scheinen unseriöse Anbieter einen neuen Trick gefunden zu haben", warnt BSI. Die Verbindungen würden in der Regel zu exotische Staaten und Inseln aufgebaut, was eine juristische Verfolgung erschweren soll. Pro angefangener Minute fallen Kosten in Höhe von 1,49 Euro an.

Das Bundesamt empfiehlt den Geschädigten, die in ihrer Telefon-Rechnung eine dieser Nummern vorfinden, gegen die entsprechenden Abrechnungspositionen beim Netzbetreiber Einwendungen zu erheben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
119192