189435

Averatec 5120HG

08.10.2003 | 14:12 Uhr |

Der DVD-Brenner hebt das Averatec-Gerät aus der Masse der Centrino-Notebooks heraus.

Der DVD-Brenner hebt das Averatec-Gerät aus der Masse der Centrino-Notebooks heraus. Abgesehen von den Centrino-Vorteilen wie langer Akkulaufzeit und leisem Lüfter liegt das 5120HG bei den Testergebnissen im Mittelfeld. Das Display enttäuschte mit geringer Helligkeit. An Schnittstellen finden sich zum Beispiel zwei PC-Card-Slots, aber kein Parallel-Port oder TV-Ausgang.

Testergebnis:

Sysmark 2002 (Punkte)

132

(Best 263)

3D Mark 2000 (Bilder/s)

49,9

(Best 224,1)

Akkulaufzeit (Stunden)

04:15

(Best 6:57)

Max. Displayhelligkeit (cd/m2)

94

(Best 257)

Tastatur

stabil und leise

sehr guter Druckpunkt, geringer Hub

Mausersatz

recht präzise, Tasten mit hartem Druckpunkt

Lautsprecher

leise, dumpfer Klang

Betriebsgeräusch (Sone)

Ruhezustand

0,1

(Best 0,1)

Last

1,1

(Best 0,2)

Gewicht (Kilogramm)

2,92

(Best 1,08)

Hotline

gut erreichbar, recht kompetent (01805/517242; 0,12 Euro/Minute)

0 Kommentare zu diesem Artikel
189435