50306

Averatec 3200

19.02.2004 | 14:15 Uhr |

In der Kategorie "Klein & Leicht" ist das Averatec-Notebook konkurrenzlos günstig, wirkt aber dank des silbernen Gehäuses nicht billig.

In der Kategorie "Klein & Leicht" ist das Averatec-Notebook konkurrenzlos günstig, wirkt aber dank des silbernen Gehäuses nicht billig. Es fehlen Schnittstellen wie TV-out, Firewire und Parallelport, dafür gibt's 3 USB-Buchsen. Der drahtlose Funk ist mit 11g-WLAN auf dem neuesten Stand. Der Lüfter sprang oft an, seine Lautstärke war aber erträglich. Das Display überzeugte mit gute verteilter Helligkeit.

Testergebnis:

Benchmarks

Sysmark 2002 (Punkte)

130

(Best 282)

3D Mark 2001 SE (Bilder/s)

18,9

(Best 168,2)

Akkulaufzeit (Stunden)

02:26

(Best 6:57)

Max. Displayhelligkeit (cd/m2)

144

(Best 315)

Beurteilung

Tastatur

einige Tasten verkleinert, stabil

Mausersatz

sehr präzise, etwas stumpfer Touchpad

Lautsprecher

höhenlastiger Klang

Betriebsgeräusch (Sone)

Ruhe / Last

0,2 / 1,5

(Best 0,1/0,2)

Gewicht (Kilogramm)

2,08

(Best 1,07)

Service/Garantie

01805/517242 (0,12 Euro/Min.), 24 Mon.

0 Kommentare zu diesem Artikel
50306