690222

Automatischer Kennwortschutz

Sie versehen Ihre Word-Dokumente oder Excel-Arbeitsmappen aus Sicherheitsgründen mit einem Kennwortschutz. Es ist jedoch umständlich, das Kennwort jedes Mal beim Speichern neu zu vergeben. Wir erklären Ihnen, wie Sie dieses Problem auch bequemer lösen können.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie versehen Ihre Word-Dokumente oder Excel-Arbeitsmappen aus Sicherheitsgründen mit einem Kennwortschutz. Es ist jedoch umständlich, das Kennwort jedes Mal beim Speichern neu zu vergeben.

Lösung:

Erstellen Sie eine neue, kennwortgeschützte Vorlage. Jedes Dokument, das Sie auf Basis dieser Vorlage erstellen, erhält automatisch das gleiche Kennwort.

Die folgende Beschreibung gilt für Word/Excel XP. Andere Versionen arbeiten analog, allerdings können die Bezeichnungen etwas abweichen. So gehen Sie vor:

1. Erstellen Sie in Word oder Excel ein neues, leeres Dokument.

2. Gehen Sie auf "Datei, Speichern unter", wählen Sie hinter "Dateityp" in Word "Dokumentvorlage (*.dot)" oder in Excel "Mustervorlage (*.xlt)", und geben Sie einen beliebigen, aussagekräftigen Namen für die Vorlage hinter "Dateiname" ein.

3. Gehen Sie in Word auf "Datei, Speichern unter, Extras, Sicherheitsoptionen", tragen Sie im folgenden Dialog hinter "Kennwort zum Öffnen" das Kennwort ein, und bestätigen Sie mit "OK". Word fordert Sie dann auf, das Kennwort zur Bestätigung noch einmal einzugeben. In Excel erreichen Sie den Dialog zur Kennworteingabe über "Extras, Allgemeine Optionen". Sichern Sie die Vorlage durch Klick auf die Schaltfläche "Speichern". Um ein neues, kennwortgeschütztes Dokument zu erstellen, gehen Sie künftig einfach auf "Datei, Neu", wählen die eben erstellte Vorlage über den Arbeitsbereich nach einem Klick auf "Allgemeine Vorlagen", geben das Kennwort ein und klicken auf "OK".

0 Kommentare zu diesem Artikel
690222