717990

Autoformat umschalten

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Winwords Autoformat-Funktion bietet zahlreiche Optionen, die dem Anwender das Leben leichter machen sollen. In einigen Fällen ist die automatische Formatierung aber unerwünscht, etwa wenn Sie Aufzählungen (1., 2., 3.) manuell bestimmen wollen oder Word eine Unterstreichung nicht automatisch in eine Rahmenlinie umwandeln soll. Wie läßt sich "AutoFormat" schnell ein- und ausschalten?

Lösung: Die Autoformat-Funktion besteht aus zwei Teilen, die Sie beide über das Menü "Extras, AutoKorrektur" konfigurieren können. Auf der Registerkarte "AutoFormat" befinden sich die Optionen, die Winword anwendet, wenn Sie ein Dokument über "Format, AutoFormat" neu formatieren. Die zweite Registerkarte "AutoFormat während der Eingabe" enthält die Vorgaben, die während der Eingabe von neuem Text gelten. Wenn etwa das Kontrollkästchen vor "Automatische Numerierung" markiert ist, bewirkt die Eingabe von "1." am Absatzanfang, daß Word nach der nächsten Zeilenschaltung die "Automatische Numerierung" aktiviert und nun automatisch "2." erscheint.Um die Optionen für Autoformat komfortabel ein- und auszuschalten, können Sie das abgebildete Makro verwenden. Es leistet die Umschaltung der Optionen und zeigt zusätzlich den Status von Autoformat an.1. Starten Sie Winword, und öffnen Sie den Makro-Editor (<Alt>-<F11>).2. Klicken Sie im Projekt-Explorer (<Strg>-<R>) mit der rechten Maustaste auf "Normal (NORMAL)", und wählen Sie aus dem Kontextmenü "Einfügen, Modul". Das Bearbeitungsfenster öffnet sich, und Sie können den Makrotext eintippen.3. Um das Makro von der Menüleiste aus starten zu können, müssen Sie den Aufruf als Menü-Eintrag einfügen. Klicken Sie dazu auf "Extras, Anpassen" und in der Kategorienliste auf "Makros". In der Liste "Befehle" sehen Sie dann das Makro "Normal. Modul1.AutoFormat". Ziehen Sie diesen Eintrag mit der Maus auf den Menüpunkt "Extras" und dann auf die Position, an der der neue Menüpunkt erscheinen soll.4. Klicken Sie jetzt mit der rechten Maustaste auf den eben erstellten Menü-Eintrag, und tragen Sie in das Feld "Name" das Wort "AutoFormat" ein.Wenn Sie auf den neuen Menüpunkt "AutoFormat" klicken, wird das dazugehörige Makro ausgeführt. Im Beispiel deaktiviert das Makro die Optionen "Automatische Numerierung" und "Rahmen". Der Status der Optionen - an oder aus - wird durch ein Häkchen vor "AutoFormat" im Menü "Extras" angezeigt. Wenn Sie weitere Optionen verändern wollen, können Sie das Makro erweitern. Die nötigen Befehle finden Sie in der Online-Hilfe unter dem Stichwort "Options-Objekt".

0 Kommentare zu diesem Artikel
717990