1926210

Ausprobiert: Nokia Lumia 930, Nokia Lumia 630 und Nokia Lumia 635

03.04.2014 | 08:49 Uhr |

Nokia hat auf der BUILD 2014 gleich drei neue Smartphones vorgestellt. Darunter auch das neue Nokia-Flaggschiff Nokia Lumia 930. Wir haben die Geräte bereits ausprobiert.

Nokia hat die ersten Smartphones vorgestellt, die mit dem neuen Windows Phone 8.1 auf den Markt kommen werden. Microsoft hat das neue Windows Phone 8.1 offiziell auf der Entwicklermesse BUILD 2014 in San Francisco präsentiert. Alle Modelle unterstützen über „SensorCore“ die Niedrigenergie-Bewegungssensoren, die in Bing Gesundheit & Fitness verwendet werden.

Nokia Lumia 930: Mächtiges Flaggschiff mit Windows Phone 8.1

Bei einem Nokia-Event kurze Zeit später hatten wir die Gelegenheit, die neuen Nokia-Smartphones kurz auszuprobieren. Das Nokia Lumia 930 ist das neue Smartphone-Flaggschiff von Nokia. Und es muss sich im Vergleich zu aktuellen Android-Boliden von Samsung, HTC und Co nicht verstecken.

Das Nokia Lumia 930 kann nicht nur Medien in Full HD darstellen, sondern auch mit der 20 Megapixel-Kamera samt Surround-Sound aufnehmen.
Vergrößern Das Nokia Lumia 930 kann nicht nur Medien in Full HD darstellen, sondern auch mit der 20 Megapixel-Kamera samt Surround-Sound aufnehmen.

Das Nokia Lumia 930 besitzt ein 5 Zoll großes OLED-Display, das Inhalte mit einer knackigen Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) darstellt. Hinzu kommen eine mit 2,2 GHz getaktete Snapdragon-800-CPU mit vier Kernen, 2 GB Arbeitsspeicher und 32 GB interner Speicher. Weiteres Highlight ist die 20-Megapixel Pureview-Kamera mit Zeiss-Optik, die auch Videos in Full-HD-Qualität drehen kann. Über die vier eingebauten Richtmikrofone lassen sich die Videos gar mir Surround-Sound aufnehmen, wovon wir uns in einer eindrucksvollen Demo selbst überzeugen konnten.

Das LTE-Smartphone ist 137 x 71 x 9,8 Millimeter groß und bringt leichte 167 Gramm auf die Waage. Das 2420-mAh-Akku soll für Gesprächszeiten bis 15,5 Stunden (3G) oder die Videowiedergabe von bis zu 9 Stunden ausreichen. Und es lässt sich kabellos aufladen.

Beim Ausprobieren fanden wir sofort Gefallen an dem eleganten Design und an dem hochwertigen und angenehm in der Hand liegenden Metall-Polycarbonat-Gehäuse. Zudem ist das Windows-Phone-8.1-Gerät äußerst schnell und die Kamera knipste hervorragende Fotos trotz der eher schlechten Lichtverhältnisse.

Das Nokia Lumia 930 kommt zuerst in Europa in den Handel und wird dann langsam weltweit ausgeliefert. Hierzulande wird es ab Juni für 579 Euro erhältlich sein.

Auch das Nokia Lumia 630 kann trotz kleinem Pries mit ausgezeichneter Verarbeitung punkten.
Vergrößern Auch das Nokia Lumia 630 kann trotz kleinem Pries mit ausgezeichneter Verarbeitung punkten.

Nokia Lumia 630 und Nokia Lumia 635: Viel Smartphone zu günstigem Preis

Mit den neuen Lumia-Modellen Lumia 630 und Lumia 635 will Nokia vor allem im Niedrigpreis-Sektor bei Smartphones punkten. Das Nokia Lumia 630 kommt als Single-SIM-Variante für 159 Euro und in einer Dual-SIM-Variante für 169 Euro im zweiten Quartal (voraussichtlich Juni) in Deutschland auf den Markt. Das Nokia Lumia 635 wird ebenfalls ungefähr in dieser Zeit erscheinen und unterstützt für 179 Euro zusätzlich LTE.

Das Nokia Lumia 630/635 verfügt über ein 4,5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln und Gorilla-Glass 3. Hinzu kommen 512 MB Arbeitsspeicher und 8 GB interner Speicher. Letzterer lässt sich via MicroSD um bis zu 128 GB erweitern. Der Vier-Kern-Prozessor Snapdragon S400 ist mit 1,2 GHz getaktet.

Die Hauptkamera knipst Bilder mit 5 MP und Videos in 720P-Qualität. Wie bei allen Lumia-Geräten üblich, laufen auch auf diesem Windows-Phone-8.1-Gerät alle Nokia-typischen Apps wie Here Drive+, Here Maps, Here Transit, Nokia Mix Radio und Smart Camera.

Die Akkukapazität gibt der Hersteller mit 1830 mAh an. Die Größe beträgt 129,5 x 66,7 x 9,2 Millimeter das Gewicht liegt bei 134 Gramm.

Der niedrige Preis ist den Geräten beim ersten Ausprobieren kaum anzumerken. Sie sind sehr gut verarbeitet und bietet das volle Windows-Phone-8.1-Erlebnis wie der große Bruder. Natürlich mit Abstrichen in der Performance und mit einer deutlich schlechteren Auflösung.

Weitere Artikel direkt aus San Francisco von der BUILD 2014:

Windows 8.1 Update erscheint am 8. April

Microsoft enthüllt Windows Phone 8.1 - alle Details

Microsoft verschenkt Windows-Lizenzen an Hersteller

Universelle Windows Apps für Windows 8, Windows Phone und Xbox One

Ausprobiert: Nokia Lumia 930, Nokia Lumia 630 und Nokia Lumia 635

Windows 8.1 erhält ein neues Startmenü

0 Kommentare zu diesem Artikel
1926210