Aufnahme-Tool optimal nutzen

Tipps & Tricks zu Radio.fx

Montag den 29.03.2010 um 14:30 Uhr

von Daniel Behrens

Mit Radio.fx kommen Sie gratis und legal vollautomatisch an jede Menge MP3s. In diesem Beitrag haben wir Tipps & Tricks zu dem Tool zusammengestellt.
Tipps & Tricks zu Radio.fx
Vergrößern Tipps & Tricks zu Radio.fx
© 2014
Die grundlegende Bedienung von Radio.fx haben wir im Beitrag " Radio.fx installieren und konfigurieren " beschrieben. In diesem Artikel geben wir Ihnen Tipps, damit Sie das Programm voll ausreizen können.

Anfang und Ende: Schnittmarken feintunen
Radio.fx bezieht die Information, wann auf welchem Sender welcher Titel gelaufen ist, von einem Server des Herstellers Tobit. Dieser wiederum zieht sich die Infos aus den im Webradio mitgesendeten Meta-Daten und ergänzt sie um Zusatz-Informationen. Bei Sendern, die keine Titel-Kennungen liefern, versucht Tobit, sie mit einer speziellen Technologie automatisch selber zu ermitteln. In beiden Fällen kann es vorkommen, dass Anfangs- und Endmarkierungen nicht exakt passen. Dann gibt es zwei Optionen, die Schnittmarken ("StreamTags") anzupassen.
Anfang und Ende eines Songs exakt bestimmen
Vergrößern Anfang und Ende eines Songs exakt bestimmen
© 2014

Möglichkeit 1 (Zeitbasierte Anpassung): Klicken Sie den anzupassenden Song in der Titelübersicht mit der rechten Maustaste an und wählen Sie "Bearbeiten". Im folgenden Dialogfeld schieben Sie den Regler ein kleines Stück weit nach oben oder nach unten, bis Sie durchs Hören ungefähr den Anfang des Titels gefunden haben. Wichtig ist, den Regler wirklich nur im Millimeter-Bereich zu bewegen. Drücken Sie nun den Stop-Button im Abschnitt "Startzeitpunkt des StreamTags". Mit den Pfeil-Icons rechts neben der Zeitangabe passen sie die Startzeit nun millisekundengenau an. Über das Lautsprecher-Icon hören Sie, ob die Einstellung passt. Verwenden Sie für die Feinjustierung nicht das Play-Symbol, denn dann läuft während der Wiedergabe die Uhr für die Startzeit mit. Markieren Sie anschließend die Option "Endzeitpunkt des StreamTags" und passen Sie diese auf die gleiche Art an.

Nachdem Sie mit "OK" bestätigt haben, fragt Sie radio.fx, ob alle Schnittmarken des betreffenden Senders um die gleiche Zeitdifferenz ("Offset") verschoben werden sollen. Wenn Sie den Eindruck haben, dass alle Lieder die gleiche Anzahl an Sekunden zu früh oder zu spät beginnen, sollten Sie diese Frage bejahen. Standardmäßig erscheint diese Frage nur ein einziges Mal. Um sie auch nach der nächsten Streamtag-Änderung zu Gesicht zu bekommen, deaktivieren Sie die Option "Diesen Dialog zukünftig nicht mehr anzeigen". Falls es dafür schon zu spät ist, wechseln Sie über das Schraubenschlüssel-Symbol zu den Einstellungen. Im Bereich "Hinweisdialoge" schalten Sie die Abfrage wieder ein, um zum Beispiel bei einem anderen Sender den Zeitversatz einzustellen.

Alternative: "Trimmen"
Vergrößern Alternative: "Trimmen"
© 2014

Möglichkeit 2 (visueller Schnitt): Falls Sie den klassischen digitalen Audioschnitt bevorzugen, markieren Sie in der Titelübersicht einen Song und klicken Sie unten auf "Trimmen". Es erscheint nun eine Hüllenkurve (Waveform) der Musik. Bewegen Sie den Mauszeiger dort hinein und drehen Sie leicht am Mausrad, um den Ausschnitt zu vergrößern. Alternativ klicken Sie auf die rechte Maustaste und benutzen die Kontextmenü-Befehle "Vergrößern" und "Verkleinern". Ziehen Sie bei gedrückter Maustaste den blauen Hüllenkurvenbereich so lange nach rechts, bis Sie an den ausgegrauten Anfang kommen. Starten Sie die Wiedergabe, platzieren Sie den Mauszeiger an den Übergang zwischen grau und blau und ziehen Sie bei gedrückter Maustaste die Begrenzungslinie nach links oder rechts, bis Sie den Titelanfang gefunden haben. Nun ziehen Sie bei gedrückter Maustaste den blauen Hüllenkurvenbereich so lange nach links, bis Sie an das ausgegraute Ende kommen und passen dieses auf die gleiche Art und Weise an wie den Titelanfang. Getrimmte Titel erscheinen in der Titelübersicht grün eingefärbt.

Montag den 29.03.2010 um 14:30 Uhr

von Daniel Behrens

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
174326