113410

Asus-Notebook für 299 Euro im Test - mit Video

07.05.2008 | 10:06 Uhr |

Der Eee PC von Asus setzt neue Maßstäbe: 900 Gramm leicht, kompakt wie ein Din-A5-Notizblock, mit vollwertiger PC-Funktionalität inklusive 7-Zoll-Display, Tastatur und brauchbarem Software-Paket für 299 Euro. Die PC-WELT hat das Mini-Notebook ausgiebig getestet.

Den Eee PC von Asus als vollwertiges Notebook zu bezeichnen, wäre übertrieben. Dazu mangelt es dem Eee PC mit Xandros Linux-Betriebssystem an ausreichend Massenspeicher. Die Flash-Speicher-Festplatte ist nur 4 GB groß - abzüglich Betriebssystem und installierter Software verbleiben circa 1,4 GB. Doch das will der rund 900 Gramm leichte Eee PC auch gar nicht sein. Mit seinen kompakten Abmessungen von 225 x 165 x 35 Millimetern und dem 7-Zoll-Display (physikalische Auflösung: 800 x 480 Bildpunkte), aber vor allem durch den günstigen Preis von 299 Euro soll der "Familien-Computer" die Schulranzen, Hand- und Aktentaschen der Welt erobern.

Video starten durch Klick ins Bild
Vergrößern Video starten durch Klick ins Bild
© 2014

Zum Konzept des Eee PC's gehört die 60 Programme umfassende Software-Suite. Sie basiert überwiegend auf Open-Source-Anwendungen wie Firefox und Open Office , die über intuitive Menüs und Icons in den Desktop eingebunden sind. So fällt die Navigation beim Eee PC in den Hauptmenüs Internet, Arbeit, Lernen, Spielen, Einstellungen und Favoriten selbst Computerneulingen leicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
113410