126028

Astound 8

25.07.2001 | 16:23 Uhr |

Mit Astound 8 für lassen sich Präsentationsdias oder animierte Multimedia-Präsentationen erstellen. Diese können mit dem Player-Programm auf PCs ohne Astound wiedergeben.

Viele Effekte machen das Programm interessant. Gut sind die auch umfangreichen Web-Funktionen.

Mit Astound 8 für Windows 95/98, NT 4 und 2000 lassen sich Präsentationsdias oder animierte Multimedia-Präsentationen erstellen. Neben dem englischsprachigen Hauptprogramm umfaßt das Paket nützliche Utilities wie den Media-Manager, der Multimedia-Dateien verwaltet. Mit dem Player-Programm lassen sich die von Astound erzeugten EXE-Dateien auf PCs ohne Astound wiedergeben.

Ebenfalls dabei ist Crystal 3D Impact, mit dem sich dreidimensionale Texte erzeugen lassen. Astound kommt mit neuen Effekten und Vorlagen. Der Einsteiger benötigt einige Einarbeitungszeit. Zu viele Bedienelemente überschwemmen die Oberfläche, und manche Funktionen sind schwer zu finden, weil der Aufbau nicht immer logisch ist. Gut 60 Effekte stehen zur Verfügung, um die Elemente der Präsentation ineinander zu überblenden. Nach der Umwandlung der Elemente in Bitmaps kann der Anwender einen der über 30 Bitmap-Filter einsetzen.

Interessant sind die Internet-Fähigkeiten. So lassen sich AktiveX-Controls und Java Applets oder Scripts direkt in die Präsentation aufnehmen.

Alternativen: Powerpoint (www.microsoft.de) hat weniger Funktionen, ist aber leichter zu erlernen und logischer aufgebaut.

Hersteller/Anbieter

Astound, Anbieter: Softline

Telefon

Weblink

www.softline.de

Bewertung

Betriebssystem

Windows 95/98, NT 4 und 2000

Preis

799,24 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
126028