63240

Arcor: Neue DSL-Tarife und ISDN-Anschluss zum Kampfpreis

02.03.2004 | 15:18 Uhr |

Die Deutsche Telekom stellt bekanntlich ihre DSL-Zugänge zum ersten April um. Jetzt hat auch Konkurrent Arcor eine Umstellung seiner Breitband-Anschlüsse auf DSL 1000, 2000 und 3000 bekanntgegeben. Außerdem lockt der Telekom-Konkurrent bisherige T-Net-Nutzer mit einem preiswerten ISDN-Zugang.

Die Deutsche Telekom stellt bekanntlich ihre DSL-Zugänge zum ersten April um ( die PC-WELT berichtete ). Jetzt hat auch Konkurrent Arcor eine Umstellung seiner Breitband-Anschlüsse auf DSL 1000, 2000 und 3000 bekanntgegeben. Außerdem lockt der Telekom-Konkurrent bisherige T-Net-Nutzer mit einem preiswerten ISDN-Zugang.

Bisher konnten Arcor-Kunden zwischen einem Downstream von 768 und 1500 Kilobit pro Sekunde wählen. Ab dem 31. März werden diese Zugänge für Neukunden durch 1024, 2048 und 3072 Kilobit pro Sekunde im Downstream ersetzt. DSL 1000 kostet 16,95 Euro im Monat, DSL 2000 kommt auf 19,95 Euro und DSL 3000 schlägt mit 24,95 Euro pro Monat zu Buche.

Das neue Tarifmodell

Bei DSL 1000 beträgt der Upstream 128 Kilobit pro Sekunde, bei DSL 2000 werden Daten mit bis zu 192 Kilobit pro Sekunde hochgeladen und bei DSL 3000 sollen 384 Kilobit pro Sekunde im Upstream möglich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
63240