757414

Mit Windows Live Fotogalerie Bilder mit Aha-Effekt gestalten

Teure Bildbearbeitungssoftware muss nicht sein. Optimieren und bearbeiten Sie Ihre besten Fotos mit dem genialen Fotofusion und den Retuschefunktionen der Windows Live Fotogalerie. Damit lassen sich sogar Panorama-Bilder einfach und schnell erstellen.

Microsoft stellt mit Windows Live Fotogalerie eine kostenlose Software zur Verfügung, mit der Sie Ihre Fotos nicht nur organisieren und mit Freunden teilen können. Nein, auch beeindruckende Bildoptimierungsfunktionen sind darin enthalten. Windows Live Fotogalerie arbeitet dabei online mit den Windows-Live-Diensten zusammen, zum Beispiel mit dem kostenlosen Online-Speicher SkyDrive. Aber auch andere soziale Netzwerke wie Facebook, Picasa oder Flickr versorgen Sie per Windows Live Fotogalerie mit Material - wenn Sie wollen per Klick alle auf einmal.

Sie erhalten Windows Live Fotogalerie über das Windows Live Setup-Programm. Entweder indem Sie alle Bestandteile installieren oder Windows Live Fotogalerie bei der angepassten Installation mit auswählen.

Bilder verwalten mit Geo- und Personenmarkierung

Beim ersten Start fragt Windows Live Fotogalerie, ob es gängige Grafik-Dateitypen verknüpfen soll. Außerdem durchsucht es die Bibliothek "Bilder" und "Videos" auf dem Computer und präsentiert alle gefundenen Medien als Galerie. Zunächst sind diese nach Datum sortiert. In der linken Spalte können Sie per Klick mit der rechten Maustaste und dem Menüpunkt "Ordner zur Galerie hinzufügen" weitere Ordner aufnehmen; über das Kamera-Symbol oben links importieren Sie Fotos von der Kamera.

Fürs Erste ist neben der Sortierung nach Datum nur die nach Ordnern sinnvoll, da Sie vermutlich noch keine Geo- oder Personenmarkierungen in Ihren Fotos haben, es sei denn, Sie haben bereits vorher solche Markierungen mit einem anderen Programm erstellt. Diese Markierungen - auch als "Tags" bezeichnet - sind Meta-Informationen über Fotos, in denen etwa beschrieben steht, wer darauf zu sehen ist oder an welchem Ort das Bild aufgenommen wurde. Sind diese Markierungen sinnvoll mit Inhalt gefüllt, können Sie anschließend im Bild- und Videobestand danach suchen und die Bilder sortieren, unabhängig davon, in welchen Ordnern sich die Dateien befinden. Es gibt nicht nur Geo- oder Personenmarkierungen, sondern beispielsweise auch Tags mit einer allgemeinen Bildbeschreibung, vergleichbar der Bildunterschrift in einer Zeitung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
757414