1236986

Samsung Serie 7 Chronos 15: Leistung und Design für Anspruchsvolle

Das Chronos 15 vereint Leistung und Design. Schneller Prozessor, starke Dual-Grafik und ExpressCache™ zum Schnellstart. Der 15,6-Zoller ist der Allrounder für Anspruchsvolle.

Sie kaufen nicht den billigsten Kaffee und telefonieren nicht mit einem Wühltisch-Smartphone? Dann sind Sie als Notebook-Käufer beim Samsung Serie 7 Chronos 15 Zoll genau richtig. Das edle Aluminium-Finish des schlanken Gehäuses grenzt sich deutlich von der Notebook-Masse ab. Aber auch technisch weist das Serie 7 Chronos 15 überzeugende Vorteile auf, wie sie es in dieser Kombination nicht bei der Konkurrenz gibt. Wir wollen in diesem Artikel aufzeigen, warum das Chronos mit 15,6-Zoll-Display der ideale Desktop-Ersatz und Mobil-Allrounder für anspruchsvolle Privatanwender ist.

Die matten, leicht gebürsteten Aluminiumoberflächen auf Displaydeckel und Tastaturumgebung wirken edel und sind langlebig.
Vergrößern Die matten, leicht gebürsteten Aluminiumoberflächen auf Displaydeckel und Tastaturumgebung wirken edel und sind langlebig.
© Samsung

Aluminium-Optik und minimalistischer Stil

Die matten, leicht gebürsteten Aluminiumoberflächen auf Displaydeckel und Tastaturumgebung wirken edel und sind langlebig. Bonus für Büroanwender: Fingerabdrücke sind auf diesen unempfindlichen Flächen unsichtbar. Das Chronos 15 wiegt lediglich 2,3 Kilogramm und ist inklusive Deckel nur 24 Millimeter hoch. Zum Vergleich: Andere 15,6-Zoller in üblichen Gehäusen sind meist 31 Millimeter dick. Das Chronos 15 mutet daher eher wie ein 14-Zoll-Gerät an. Im Trend liegt das Slot-in-DVD-Laufwerk. Es besitzt keine Schublade, die herausfährt. Die Disc wird in einen Einwurf geschoben.

Die weiße Tastaturbeleuchtung hilft nicht nur beim Schreiben im dunklen Zimmer, sie sorgt auch für eine stimmige Optik. Die Helligkeit der Tasten kann in mehreren Stufen eingestellt werden.

Kraftvoller, aber auch genügsamer Prozessor

Aktuelle Notebooks sind schnell und stehen den meisten Desktop-PCs in Sachen Leistung wenig bis gar nicht nach. So auch das Samsung Serie 7 Chronos 15 mit einem Core™ i5-2430M (2,3 GHz) aus Intels™ aktuellem Programm. Selbst anspruchsvolle Applikationen sind für diesen Prozessor keine Hürde. Der Grund: Mit Intels™ Turbo-Boost-2.0™-Technologie kann der CPU-Takt für jeden der zwei Kerne variabel bis zu 3,0 GHz übertakten. So steht daheim an der Steckdose die volle Leistung für Spiele und Programme zur Verfügung. Wenn es unterwegs aber auf eine lange Laufzeit und geringe Energieaufnahme ankommt, spart der Prozessor mit einer niedrigen Taktung von 800 MHz Strom. Diesen Energiesparmodus kann der Anwender auf Wunsch mit einer Taste für den Silent Mode aktivieren. Die Laufzeit beträgt dann bis zu neun Stunden.

Damit die hohe Leuchtstärke nur bei hellem Tageslicht eingesetzt wird, gibt es einen Umgebungslichtsensor am Chronos.
Vergrößern Damit die hohe Leuchtstärke nur bei hellem Tageslicht eingesetzt wird, gibt es einen Umgebungslichtsensor am Chronos.
© Samsung

Gut für draußen: Hell und matt

Ein Laptop mit starker Laufzeit will auch in der Sonne seine Stärken zeigen. Das entspiegelte Display ist dafür eine Grundvoraussetzung, denn lästige Reflexionen entfallen. Samsung ergänzt diese Eigenschaft mit einem 300 nit hellem LED-Panel, das bis zu 36 Prozent heller leuchtet als ein Standard-TFT. Damit die hohe Leuchtstärke nur bei hellem Tageslicht eingesetzt wird, gibt es einen Umgebungslichtsensor am Chronos. Dieser passt die TFT-Helligkeit automatisch an, weshalb ein ständiges Nachjustieren per Hand entfällt. Außerdem spart der Sensor Energie, denn die stärkste Hintergrundbeleuchtung setzt nur ein, wenn es unter grellem Tageslicht wirklich nötig ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1236986