Anzeige

Samsung Serie 7 Chronos 13: Top-Leistung im Edel-Design

Samsung Serie 7 Chronos 13 mit entspiegeltem Display ©Samsung

Wer ein vollwertiges, aber handliches 13,3-Zoll-(35,56 cm)-Arbeitsgerät sucht, der wird von dem Samsung Serie 7 Chronos 13 begeistert sein. Schnellstart, entspiegeltes Top-Display, angenehme Tastatur und edles Design sind nur einige Gründe, die für das 13-Zoll-Notebook sprechen.
Notebooks sind heute Gebrauchsgegenstände, die jederzeit verfügbar und schnell einsatzbereit sein müssen. Die Analogie zu den flotten Samsung-Smartphones und -Tablets liegt auf der Hand: Niemand wartet 20 Sekunden, bis sein Gerät startet. Niemand akzeptiert es, wenn im Sonnenlicht auf dem Display nichts zu erkennen ist. Die Vorteile eines Subnotebooks gegenüber der Tablet- oder Smartphone-Alternative sind jedoch nach wie vor: zahlreiche Anschlüsse, für Vielschreiber taugliche Eingabegeräte, übersichtliche Anzeige, die gewohnte Windows®-Arbeitsumgebung und natürlich eine hohe Rechenleistung. All das bietet das Chronos-13-Notebook aus der Samsung Serie 7.

Consumerization: Beruflicher und privater Einsatz im Einklang

Weil der berufliche und der private Notebook-Einsatz immer stärker verschmelzen, spielt das Design eine zunehmend wichtige Rolle. Kein Nutzer will ein Notebook mit einem klobigen, altbackenen Aussehen herumtragen. Schließlich ist das Notebook ein Stück Individualität. Hier setzt Samsung mit dem Chronos 13 der Serie 7 ein Zeichen. Das mattsilberne Finish wirkt edel und bietet den Händen eine angenehme, fingerabdruckabweisende Oberfläche. Displaydeckel und Tastaturumgebung aus Aluminium zeugen von der Wertigkeit und der Langlebigkeit des Gehäuses. Im privaten Bereich kann sich der Nutzer mit den kompakten Abmessungen und der flachen Bauform des Notebooks ebenso sehen lassen wie in Meetings oder bei Kundenbesuchen. Das Chronos 13 hinterlässt einen schnittigen und modernen Eindruck.
Samsung Serie 7 Chronos 13 in Bereitschaft
Der Forderung nach ständiger Einsatzbereitschaft kommt Samsung mit seinem Chronos 13 in vielen Details nach. Der integrierte Akku hat eine sehr lange Lebensdauer, nachdem die Ladezyklen von üblicherweise 1000 auf 1500 angehoben wurden. Das bedeutet: Auch nach vier Jahren stehen noch bis zu 80 Prozent der Akkukapazität zur Verfügung. Daher ist ein Tausch des fest eingebauten Akkus innerhalb der steuerlichen Abschreibungszeit des Gerätes nicht notwendig.
Samsung hat die Startzeiten mit seiner FastStart-Technik deutlich reduziert. Das Chronos 13 fährt in weniger als 20 Sekunden sein Windows® 7 Professional aus dem Kaltzustand hoch. Der Spaß fängt aber erst richtig an, wenn der 13,3-Zoller in der Bahn oder beim Kundenbesuch aufgeklappt wird. Zwei Sekunden genügen zum Aufwachen aus dem hybriden Stand-by-Modus. Alle zuvor geöffneten Dateien und Programme sind sofort wieder einsatzbereit.
Technisch steckt hinter der FastStart-Technologie die Idee, parallel ein Image im Arbeitsspeicher und auf der Festplatte abzulegen. Dieses Speichern geht rasant schnell, denn der Festplatte ist ein 8 GB ExpressCache™ vorgeschaltet. Das Chronos-Notebook legt die Informationen zeitgleich auf den nicht flüchtigen Flash-Speicher, der wie eine kleine SSD funktioniert. Dadurch merkt sich das Notebook den Arbeitszustand selbst bei entleertem Akku. Schnell aus dem StandBy hochfahren, das können zwar andere Notebooks auch, diese speichern die Information aber nur auf dem flüchtigen Arbeitsspeicher (RAM), der unter Spannung gehalten werden muss.

Übersicht trotz kleinem Formfaktor

13-Zoll-Subnotebooks leiden oft unter ihrem kleinen Display, denn die Auflösung und die Bildschirmdiagonale bieten wenig Übersicht. Nicht so beim Serie 7 Chronos in 13,3 Zoll: Das HD+-TFT bietet eine Auflösung mit 1600 x 900 Pixeln, nicht 1366 x 768 wie bei den meisten anderen Subnotebooks. Mehrere Windows®-Fenster oder Outlook neben Word sind damit auf der 16:9-Breitbildanzeige möglich. Das sorgt für effektives Arbeiten unterwegs.
Der dünne Displayrahmen erhöht die Sichtbarkeit des TFT-Panels. Das ist besonders für Menschen wichtig, die ein Arbeitsgerät suchen, das sie auch am Schreibtisch verwenden können. Das Chronos 13 hat die handlichen Abmessungen eines 13,3-Zoll-Gehäuses, die Bildschirmanzeige ist aber die eines 14-Zollers. Die Argumente HD+-Display und 14-Zoll-Panel im Deckel eines 13,3-Zollers sprechen für das Chronos, weil es zu Hause ebenso wie unterwegs die produktive Arbeit fördert.

Technisch auf hohem Niveau

Mit seinem Intel®-Prozessor der neuesten Generation und der AMD-Radeon™-Grafik ist der 13,3-Zoller für heutige und zukünftige Anwendungen sehr gut gerüstet. Der Core™-i5-2430M-Prozessor (2,3 bis 3,0 GHz) kann per Intel® Turbo Boost 2.0™ seine Taktung dem Bedarf anpassen. Damit steht sowohl im Büro als auch unterwegs die volle Rechenpower zur Verfügung. Wem die Akkulaufzeit wichtig ist, der kann im Samsung Silent Modus den Prozessortakt per Tastendruck auf 800MHz begrenzen. Dann sind bis zu neun Stunden Akkulaufzeit möglich.
Den Ansatz „Leistung bei Bedarf“ verfolgt auch die Grafikkarte AMD Radeon™ HD 6490 G2 Dual Graphics. Die automatische Grafikumschaltung lässt mobile Einsätze mit einfachen Aufgaben wie Office oder Internet mit der im Prozessor integrierten Intel®-Grafik arbeiten. Spiele oder Programme mit Hardware-Unterstützung laufen über die DirectX-11-fähige Radeon-Grafikkarte.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 2
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:

Umfrage
Was schätzen Sie an der Serie 700Z Chronos:

Weitere Infos zu Samsung
Samsung
Weitere Informationen bei Samsung

Entdecken Sie weitere Produkte und Angebote von Samsung. mehr

Samsung
Samsung Chronos Serie

Weitere Informationen rund um die neue Chronos-Serie von Samsung. mehr

1236955
Content Management by InterRed