185903

Norton Online Family - Gratis-Kindersicherung von Symantec

Symantec hat mit Norton Online Family eine neue Kindersicherungssoftware für Windows- und MacOS-Rechner vorgestellt. Diese Gratis-Schutzsoftware wird über ein Webfrontend verwaltet – Sie können also jederzeit und unabhängig von Ihrem PC die Online-Aktivitäten Ihrer Kinder kontrollieren.

Norton Online Family basiert auf zwei Komponenten: Auf einer Client-Software namens Norton-Begleiter, die Sie auf jedem PC, der überwacht werden soll, installieren müssen. Und auf dem Webfrontend, das Sie von jedem Internet-fähigen Rechner sowie von einem webfähigen Smartphone aus bedienen können.

Zunächst einmal installieren Sie den Norton Begleiter auf allen zu schützenden PCs und MacOS-Rechnern (Linux wird nicht unterstützt). Vor dem Download müssen Sie sich kostenlos registrieren . Dafür sind lediglich ein frei wählbarer Name und eine gültige Mailadresse erforderlich. Alle Daten werden auf Servern in den USA gespeichert.

Sie müssen anschließend jedes Ihrer Kinder separat bei Norton Online Family eintragen. Dazu muss jedes Windows-Benutzerkonto eines Kindes bei Norton Online Family eintragen werden. Gegebenenfalls können Sie direkt aus Norton Online Family heraus ein Windows-Benutzerkonto für Ihre Kinder einrichten.

Sie müssen außerdem jedem Computer in Norton Online Family einen Namen geben, damit Sie dessen Aktivitäten überwachen können.

Sie können Norton Online Family detailliert an Ihre Bedürfnisse anpassen
Vergrößern Sie können Norton Online Family detailliert an Ihre Bedürfnisse anpassen
© 2014

Sobald die Installation abgeschlossen und Ihr Nachwuchs bei Norton Online Family angemeldet ist, geht es daran, die Detail-Einstellungen vorzunehmen. Norton Norton Online Family muss schließlich wissen, welche Rechte die einzelnen Kinder haben. Diese Rechtevergabe läuft unter dem Begriff „Hausregeln“. Norton hat bereits einige voreingestellte Regeln, die sich am Alter der Kinder orientieren, das Sie angegeben haben. Diese Voreinstellungen können und sollten Sie aber anpassen. Gehen Sie dazu auf „Einstellungen“.

0 Kommentare zu diesem Artikel
185903