Anzeige

Norton Internet Security 2012: Die neuen Features

Die neuen Features von Norton Internet Security 2012 ©Norton

Norton hat mit der neuen Version 2012 seiner Schutzlösung Norton Internet Security noch einmal aufgebohrt. Sie nutzt nun zusätzlich die Stärken der Cloud, um die Zugangsdaten der Anwender zu schützen. Und sie erkennt unbekannte Viren noch zuverlässiger.
Norton Internet Security 2012 ist eine umfassende Sicherheitslösung: Sie schützt mit ihrem Virenscanner vor Viren, Würmer und Trojaner, schottet den PC mit Hilfe einer Firewall vor Hacker-Angriffen ab, warnt beim Surfen vor gefährlichen Seiten und stoppt Phishing-Attacken. Außerdem bietet sie einen Identitätsschutz.
Bessere Viren-Erkennung
Norton Internet Security 2012 stoppt Malware noch besser – Norton hat dafür an verschiedenen Stellschrauben Fein-Tuning betrieben. So wurde die AntiVirus-Engine, die zentrale Schaltstelle für die Malware-Abwehr, wieder ein Stück weiter entwickelt. Vor allem aber hat Norton seine beiden Top-Technologien Insight und SONAR weiter optimiert. Mit dem Ergebnis einer deutlich verbesserten Erkennungsrate bei Trojanern und Würmern. Aber auch Angriffe, die über infizierte Internetseiten kommen können, sollen dadurch besser erkannt werden. Ebenfalls verbessert wurde die Instrusion Prevention, mit der das Eindringen von Hackern in das System verhindert werden soll.
Norton Insight Reputationsschutz: Die Kraft der Community entlarvt Viren
Besonders interessant ist Norton Insight 2.0, das noch unbekannten und ganz frisch verbreiteten Schadcode erkennen kann. Hierbei greift Norton auf eine anonymisierte Datenbank zu, in der Schadcode gemeldet werden kann. Die Daten stammen von Millionen teilnehmenden Nutzern.
 
Auch Downloads werden hier durch den Norton Insight Reputationsschutz unterstützt (diese Teilfunktion heißt Download Insight) und daraufhin analysiert, ob schadhafte Software herunter geladen werden soll. Neu ist hierbei die  Stabilitätsbewertung: Beim Download wird für jede Datei sofort angezeigt ob Sie auch absturzfrei läuft. Norton weist diese Informationen dann aus und warnt den Anwender bereits vorher.
 
SONAR 4: Unbekannte Malware am Verhalten erkennen
SONAR ist eine verhaltensbasierte Erkennung von Schadcode. Norton hat diese Technik weiter verbessert - sie überwacht nun noch mehr Verhaltensweisen - und als Version 4 in Norton Internet Security 2012 integriert. SONAR 4 kann am Verhalten von Software bereits erkennen, ob es sich um schadhafte Software handelt oder nicht.
 
Norton Insight 2.0 und Sonar 4 sind zusammen Nortons schärfstes Schwert gegen noch völlig unbekannte Malware, gegen die noch keine Virendefinitionen existieren. Sie ergänzen ideal die Antivirus-Engine von Norton Internet Security 2012.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 2
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

1225140
Content Management by InterRed