723176

Anwendungen mit Schaltern aufrufen

19.06.2006 | 10:43 Uhr |

Viele ausführbare Dateien (98, ME, 2000, XP) lassen sich mit speziellen Parametern starten. Das macht den Aufruf der Anwendung jedoch recht umständlich, da Sie nicht einfach im Explorer darauf klicken können. Stattdessen müssen Sie "Start, Ausführen" wählen, den kompletten Pfad zur ausführbaren Datei und nachfolgend die Schalter eintragen. Deutlich einfacher geht es mit unserem Script pcwSwitcher.VBS. Wir zeigen Ihnen, wie es funktioniert.

Anforderung:

Profi

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Viele ausführbare Dateien (98, ME, 2000, XP) lassen sich mit speziellen Parametern starten. Das macht den Aufruf der Anwendung jedoch recht umständlich, da Sie nicht einfach im Explorer darauf klicken können. Stattdessen müssen Sie "Start, Ausführen" wählen, den kompletten Pfad zur ausführbaren Datei und nachfolgend die Schalter eintragen.

Lösung:

Deutlich einfacher geht es mit unserem Script :pcwSwitcher.VBS . Damit verbinden Sie die Bequemlichkeit der Maussteuerung im Windows-Explorer mit der Flexibilität der Kommandozeile. Das Tool legt im Kontextmenü ausführbarer Dateien den neuen Eintrag "Mit Schalter starten" an, über den Sie jede Anwendung mit beliebigen Parametern aufrufen können. Das Script installieren Sie einfach per Doppelklick.

Im ersten Dialog müssen Sie entscheiden, ob Sie den neuen Eintrag im Kontextmenü aller Dateien oder lediglich für EXE- und COM-Dateien anlegen möchten. Ist die Einrichtung abgeschlossen, klicken Sie im Explorer einfach mit der rechten Maustaste auf eine ausführbare Datei und wählen "Mit Schalter starten". Anschließend geben Sie die gewünschten Parameter in die Dialogbox ein und klicken auf "OK", um die Anwendung damit zu starten. Sie müssen die Schalter dazu ohne anführendes Leerzeichen eingeben. Um das Script zu de-installieren, rufen Sie es einfach noch einmal per Doppelklick auf.

0 Kommentare zu diesem Artikel
723176