AntiVir PE 6.06: Desinfektion

Was uns sehr gut gefallen hat, ist die Entfernung von Viren, Würmern und Trojanischen Pferden, die es sich bereits im System gemütlich gemacht haben: AntiVir PE konnte Pretty_Park und SubSeven entfernen, ohne Schäden im System zu hinterlassen und auch die vom Ska-Wurm veränderte Winsock32.dll wurde komplett restauriert.

Ebenfalls überzeugen konnte es, als das System mit dem Killervirus CIH infiziert war: Dieser wurde bereits bei der Installation erkannt und sofort im Speicher deaktiviert. Nach einer Reparatur des Systems war der Spuk vorbei und wir den Virus los. Nicht einmal die meisten kommerziellen Programme kommen mit diesen Virentyp klar. Dabei wies uns das Programm auch jeweils automatisch auf die Komplikationen hin, die sich bei einer Reinigung ergeben.

Zwar ist die Reinigung des Win32/Qaz-Wurmes weniger spektakulär, da nur die infizierte NOTEPAD.EXE gelöscht und die Datei NOTE.COM nach NOTEPAD.EXE umbenannt werden muss, allerdings konnte dies das Programm nicht leisten. Schade, dass es gerade bei dieser einfachen Aufgabe versagt, obwohl es bei den komplizierteren Tests so gut abschnitt.

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
32752