1963303

Android vom PC aus steuern per Airdroid

21.08.2014 | 09:45 Uhr |

Android und PC lassen sich mithilfe der passenden Gratis-App wunderbar miteinander verbinden, um die Vorteile beider Welten perfekt miteinander zu kombinieren...

Android-Smartphones und -Tablets sind eine praktische Sache. Aber für manche Aufgaben wünscht man sich doch Maus, Tastatur und den größeren PC-Bildschirm zurück. Die gute Nachricht: Sie können beide Welten wunderbar verknüpfen, also zum Beispiel SMS auf der Computer-Tastatur tippen und auch Ihre Apps und Ihr Adressbuch per PC verwalten.

Airdroid: Viele Funktionen zur Verwaltung und zum Dateiaustausch

Die Gratis-App Airdroid bietet ein wahres Füllhorn an Optionen, um Android vom PC aus zu verwalten. Die Steuerung funktioniert über eine sehr übersichtliche und optisch attraktive Oberfläche im Web-Browser.

Auf dem Android-Gerät zeigt Ihnen Airdroid die Adresse an, die Sie in den Web-Browser auf dem PC eingeben müssen.
Vergrößern Auf dem Android-Gerät zeigt Ihnen Airdroid die Adresse an, die Sie in den Web-Browser auf dem PC eingeben müssen.

Installieren Sie Airdroid aus dem Google Play Store und starten Sie die App. Stellen Sie sicher, dass Ihr Android-Gerät mit dem heimischen WLAN verbunden ist. Beim ersten Start legen Sie fest, ob auch ein Zugriff aus dem Web auf das Gerät möglich sein soll. Wir empfehlen, nur den Zugriff aus dem lokalen (Heim-)Netz zuzulassen, indem Sie auf „Später anmelden“ tippen.

Sie landen nun auf der Startseite der App. Dort wird ihnen die interne IP-Adresse des Android-Geräts und der IP-Port des Airdroid-Servermoduls, das darauf läuft, angezeigt, beispielsweise so: http://192.168.178.22:8888. Geben Sie die Adresse exakt so (inklusive „http://“) in den Browser auf Ihrem PC ein. Daraufhin sollte eine Seite erscheinen, die Ihnen anzeigt, dass Airdroid den Verbindungsaufbau startet. Auf dem Android-Gerät sehen Sie gleichzeitig eine Autorisierungsanfrage, die Sie per Tipp auf „Akzeptieren“ bestätigen.

SMS am PC schreiben, lesen und löschen

Im Browser erscheint nun die Bedienerführung von Airdroid, die vom Design her entfernt an den Windows-Desktop erinnert. Über die dort abgelegten Icons haben Sie Zugriff auf viele Daten Ihres Smartphones. Hinter dem Symbol „Nachrichten“ verstecken sich die gesendeten und empfangenen SMS. Per Klick auf einen Eintrag in der linken Spalte sehen Sie im rechten Bereich den gesamten Konversationsverlauf mit der betreffenden Person. Über das darunter stehende Eingabefeld können Sie direkt eine neue SMS an diese schreiben. Wenn Sie den Mauszeiger auf eine der SMS in der Konversationsliste bewegen, erscheint ein Symbol zum Weiterleiten und eins zum Entfernen.

Möchten Sie die gesamte Konversation mit einer Person löschen, bewegen Sie den Mauszeiger auf einen Eintrag in der linken Spalte, aktivieren die Auswahlbox, die daraufhin erscheint und klicken oben rechts auf „Löschen“.

Um eine neue SMS an eine oder mehrere beliebige Nummern zu senden, klicken Sie rechts oben auf den blauen Button „Neue Nachricht“. Über das „+“-Zeichen ganz rechts in der Zeile „To:“ wählen Sie den oder die Empfänger aus Ihrem Adressbuch aus, klicken anschließend in das grau umrandete Textfeld, geben Ihre Nachricht ein und klicken auf „Senden“. Alternativ zur Adressbuch-Auswahl können Sie auch Rufnummern - durch Leerzeichen getrennt - manuell in das Feld „To:“ eintragen. Verwenden Sie hierbei keine Trennzeichen, sondern geben Sie die Nummer inklusive Vorwahl durchgängig ein.

Über das Icon „Anrufprot...“ auf dem Airdroid-Desktop gelangen Sie zur Liste aller Telefonanrufe der letzten Zeit. Angegeben sind außer der Rufnummer und dem dazugehörigen Namen aus dem Android-Adressbuch auch die Uhrzeit und die Dauer des jeweiligen Gesprächs. Über die Reiter „Eingehend“, „Ausgehend“ und „Verpasst“ filtern Sie die Liste. Wenn Sie den Mauszeiger auf einen Eintrag bewegen, haben Sie über die dann sichtbaren Icons ganz rechts in der jeweiligen Zeile die Wahl zwischen anrufen, SMS schreiben, zum Adressbuch hinzufügen (sofern darin noch nicht enthalten) und löschen.

Android-Adressbuch-Verwaltung per PC

Sehr komfortabel ist auch die Verwaltung des Adressbuchs gelöst, das Sie über das Icon „Kontakte“ öffnen. Einen einzelnen Eintrag passen Sie über den blauen Button „Bearbeiten“ an. Wenn Sie mehrere Kontakte markiert haben, gibt es die Option, allen eine SMS zu schicken, sie einer Gruppe hinzuzufügen oder sie zu löschen. Über das Auswahlmenü „All Numbers“ links oben schalten Sie zwischen den vorhandenen Kontaktgruppen um.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1963303