Android-Smartphones

APK: So installieren Sie jede App

Mittwoch den 01.06.2011 um 09:40 Uhr

von Dennis Steimels

Bildergalerie öffnen APK: So installieren Sie jede App
Wer Apps auf seinem Android-Smartphone installieren möchte, die nicht im Android-Market vertreten sind, muss diese über Umwege auf das Smartphone bringen - mit sogenannten APK-Dateien. PC-WELT zeigt, wie Sie eine fremde Applikation auf Ihrem Android-Gerät installieren.
Applikation außerhalb des Android-Market auf dem
Smartphone installieren.
Vergrößern Applikation außerhalb des Android-Market auf dem Smartphone installieren.
© Google
Was bedeutet APK überhaupt?
APK steht für Android Package und ist ein Dateiformat. Wie der Name vermuten lässt, ist dieses Dateiformat ein Paket – auch Archiv genannt. Darin enthalten sind Ordner und Dateien, die zusammen die Applikation bilden, ähnlich einem ZIP- oder RAR-Archiv. Daher lässt sich eine APK-Datei auch mit den gängigen Archiv-Programmen WinRAR , WinZip und 7-Zip öffnen und bearbeiten.
 
Warum sollte man eine „fremde“ App installieren?
Da gibt es ganz unterschiedliche Beweggründe: Der häufigste Grund dürfte wohl sein, das eigene Smartphone zu rooten und Super-User zu werden. Solche Root-Applikationen sind nicht im Android-Market erhältlich und können nur über andere Quellen im Internet gefunden werden.

Drei Installationsmöglichkeiten

Zu Anfang benötigen Sie die gewünschte APK-Datei aus dem Internet. Diese speichern Sie lokal auf dem Computer und fahren mit einer der folgenden Möglichkeiten fort.

"Unbekannte Quellen" aktivieren
Vergrößern "Unbekannte Quellen" aktivieren

Wichtig: Bevor Sie beginnen, müssen Sie unter dem Menüpunkt „Einstellungen- Anwendungen“ einen Haken bei „Unbekannte Quellen“ setzen. Ohne diesen Schritt, kann keine unbekannte und fremde Applikation auf Ihrem Gerät installiert werden.


1. Möglichkeit: Easy Installer
Grundvoraussetzung: ein Computer mit Internetzugang, eine Speicherkarte , Ihr Android-Smartphone und die Applikation " Easy Installer “, die Sie aus dem Android-Market herunterladen.
 
2. Möglichkeit: E-Mail
Grundvoraussetzung: ein Computer mit Internetzugang, Ihr Android-Smartphone mit Mail-Konto und die Applikation  " Apkatcher " aus dem Android-Market.

3. Möglichkeit: Dropbox
Grundvoraussetzung: ein Computer mit Internetzugang und einem kostenlosen Account bei der Webanwendung Dropbox, Ihr Android-Smartphone und die Applikation " Dropbox " aus dem Android-Market.
 
Auf den nächsten Seiten erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie APK-Dateien erfolgreich über die verschiedenen Wege auf Ihr Smartphone laden.

Mittwoch den 01.06.2011 um 09:40 Uhr

von Dennis Steimels

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
853088