Android-Essentials

Diese Gratis-Apps gehören auf jedes Android-Smartphone

Freitag den 25.01.2013 um 12:01 Uhr

von Christoph Supguth

Bildergalerie öffnen Dieser Ratgeber zeigt die wichtigsten und sinnvollsten Android-Apps für sicheres und effizientes Arbeiten und Spielen auf Android-Smartphones
© iStockphoto.com/OleksiyMark
Auf den meisten Android-Smartphones sind bereits ein gutes Dutzend Apps vorinstalliert. Diese decken aber bei weitem nicht alle Anwendungsgebiete ab oder sie sind funktional limitiert. Wir haben die wichtigsten kostenlosen Android-Apps aus dem Market herausgesucht, die das Software-Grundpaket perfekt abrunden und auf keinem Smartphone fehlen dürfen.
Smartphone-Hersteller stecken viel Zeit in die Entwicklung Ihre Touchscreen-Handys und ihrer Android-Anpassungen. Zu kurz kommt meist aber das Basispaket mit den vorinstallierten Apps. Ein vernünftiger Dateimanager, Office-Anwendungen oder eine vernünftige Bildbearbeitungs-App, sind nur einige Beispiele.

Android ist weltweit das am häufigsten genutzte Betriebssystem auf Touchscreen-Handys, lässt aber noch so manchen Wunsch offen. Die Möglichkeiten zum Dateimanagement etwa könnten durchaus etwas umfangreicher ausfallen. Nicht ohne Grund stecken die Hersteller viel Zeit und Arbeit in ihre angepassten Android-Benutzeroberflächen, zum Beispiel Samsung mit TouchWiz, Motorola mit Motoblur und HTC mit Sense. Aber auch mit ihnen ist man noch weit von einem Rundum-Sorglospaket entfernt.

Die fehlenden Funktionen lassen sich aber ganz einfach mit Gratis-Apps nachrüsten.Allerdings geht bei fast 500.000 Apps im  Android Market schnell die Übersicht verloren. Daher haben wir die besten herausgesucht.

System-Tools fürs Android

Zunächst lässt sich mit einigen Apps das Handling des Smartphones selbst verbessern. Ein vernünftiger Dateimanager, ein Traffic-Counter für die Auswertung des eigenen Surf- und Telefonierverhalten für mehr Kostensicherheit sowie ein Tool, der zahlreiche Systemeinstellung in einem bietet, sind der erste Schritt zum perfekten Smartphone.

Da Android-Nutzer ihr Smartphone überwiegend zum Surfen nutzen, war ein wichtiger Punkt bei der Auswahl der Must-have-Apps das Online-Erlebnis schnell und effizient zu gestalten. Mit den richtigen Browser- und Nachrichten-Apps lässt sich das leicht realisieren. Das Surfen im Internet etwa muss nicht viel Traffic verbrauchen. Der richtige Browser komprimiert die Datenrate und passt zudem das Webseiten-Layout an die Bedürfnisse der kleinen Smartphone-Bildschirme an. Eine gute News-App bündelt die wichtigsten Neuigkeiten des Tages, wodurch Sie einen schnellen Überblick der für Sie wichtigsten Themen erhalten.

Sicherheit fürs Android

Neben der Funktionalität beim Surfen haben wir in unserer App-Galerie auch an Ihre Sicherheit gedacht. Mit dem richtigen Sicherheitstool schützen Sie sich vor Viren und Trojanern. Mit der App-Kontrolle enttarnen Sie spionierende Apps. Und auch für den Worst Case ist gesorgt: Ist das Touchscreen-Handy weg, egal ob verloren oder gestohlen, hilft ein umfangreicher Ortungs- und Diebstahlschutz. Damit bestimmen Sie den Standort Ihres Smartphones und lösen einen Signalton aus, sobald Sie sich in der Nähe befinden. Falls es keine Chance gibt, das Gerät zurück zu bekommen, können Sie das Smartphone, sofern es mit dem Internet verbunden ist, aus der Ferne sperren und persönliche Daten löschen.

Spiel und Spaß für Androiden

Da ein Smartphone nicht nur funktional sein, sondern auch Spaß machen soll, finden Sie in Galerie auch kurzweilige Freizeit-Apps. Zum Beispiel eine Bildbearbeitung, um Fotos direkt auf dem Smartphone zu optimieren und zu verschicken. Natürlich dürfen in unser Galerie der wichtigsten Android-Apps auch die beliebtesten Spiele nicht fehlen.

HTC One Smartphones im Video vorgestellt - MWC Messebericht
HTC One Smartphones im Video vorgestellt - MWC Messebericht

Freitag den 25.01.2013 um 12:01 Uhr

von Christoph Supguth

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1368613